Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
einfach
Schmoren
Resteverwertung
Pilze
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Maultaschen-Jägerpfanne

Maultaschen in leckerer Champignon-Speck-Soße

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
bei 270 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 31.01.2013 869 kcal



Zutaten

für
180 g Maultaschen, in Streifen geschnitten
70 g Speck, durchwachsen, gewürfelt
1 kleine Zwiebel(n), grob gewürfelt
100 ml Sahne
1 Glas Wasser
3 große Champignons, braun, in Scheiben geschnitten
1 EL Mehl zum Binden
Salz und Pfeffer
Petersilie
Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
869
Eiweiß
25,47 g
Fett
64,64 g
Kohlenhydr.
47,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Speck in einer gut erhitzten Pfanne auslassen, bis er anfängt, braun zu werden. Nun die Zwiebelwürfel hinzugeben und unter Umrühren ebenfalls braun werden lassen.

Das Mehl hinzufügen und gut durchmischen. Zuerst nur einen Schluck Wasser hinzufügen und gut vermengen. Die Hitze etwas reduzieren. Dann nach und nach bis zu einem Glas Wasser auffüllen, bis sich etwas "Soße" gebildet hat.

Nun die Champignons hinzufügen und etwas weichköcheln lassen. Wenn sie etwas weich sind, die Maultaschenstreifen hinzufügen und die Sahne angießen. Nun gut durchrühren, vor allem das Braune vom Pfannenboden gut abkratzen, das macht einen schönen Geschmack und eine tolle Farbe. Zuletzt gut mit Pfeffer, Salz, Schnittlauch und Petersilie abschmecken und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NimmersatteRaupe

Einfach und super lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept

24.05.2020 16:42
Antworten
Je-n

Wir haben Schinken Würfel genommen da wir die lieber essen. War sehr lecker und es hat allen am Tisch geschmeckt.

06.04.2020 10:43
Antworten
Piddeschoen

Muss ich die Maultaschen vorher im siedenden Wasser ziehen lassen, bevor ich sie in Streifen schneide? Oder reicht es, wenn ich sie in Streifen schneide und dann separat anbrate?

05.04.2020 13:51
Antworten
Kochfee_007

Es reicht, wenn man sie in Streifen schneidet und anbrät. Sie köcheln dann auch kurz in der Soße und werden so durch.

06.04.2020 10:48
Antworten
Kochfee_007

Danke fürs Ausprobieren :)

06.04.2020 10:49
Antworten
Patzi

Wirklich lecker! Passt, wie es ist, perfekt!

17.04.2013 20:34
Antworten
Kochfee_007

Das freut mich :)

24.04.2013 20:29
Antworten
Hexe-09

habe es heute auch mal ausprobiert echt lecker ich habe dazu noch einen Kartoffelsalat gemacht past sehr gut dazu . Werde dies öfter machen müssen nach Aussage meiner Famie lie

06.04.2014 18:15
Antworten
Ninjagirl

hab die jägerpfanne heute ausprobiert. Ging wirklich supereinfach und schnell. meiner Schwester hats super geschmeckt. Mir wäre die Soße mit Milch lieber. Mir war die Soße ein bisschen zu mächtig. glg Ninja

14.03.2013 21:08
Antworten
Kochfee_007

Hallo Ninja, es freut mich dass du das Rezept ausprobiert hast :) Die Soße mit Milch zubereiten, ist eine gute Idee. Werde ich nächstel Mal, einmal versuchen! LG :)

15.03.2013 14:07
Antworten