Vegetarische Sauerkrautsuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ungarische Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 31.01.2013 200 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), festkochende, gewürfelt
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 EL Öl, neutrales
400 ml Brühe
2 große Paprikaschote(n), rote, gewürfelt
1 gr. Dose/n Tomate(n), stückige, 850ml
2 TL Paprikapulver
1 Knoblauchzehe(n), gepresst
10 Wacholderbeere(n)
300 g Sauerkraut
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Kartoffeln unter Rühren andünsten. Die Brühe angießen. Gewürfelte Paprika mit den stückigen Tomaten in den Topf geben. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Wacholderbeeren und Knoblauch hinzufügen. 10 Min. köcheln lassen. Sauerkraut zugeben und ca. 20 Min. köcheln lassen.
Vor dem Servieren pikant abschmecken.

Tipp:
Für Fleischliebhaber lecker mit Debrecziner oder Kabanossi.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

65elfen

Habe lediglich 400 g stückige und 250 g passierte Tomaten genommen, sonst alles nach Rezept. Schmeckt super und ist schnell gemacht. Dem Mann hat's auch geschmeckt. Wird auf jeden Fall wieder gekocht. 👍Foto folgt.

04.11.2022 18:36
Antworten
toschu64

Hallo habe, die Suppe hat am 1.Tag sehr gut geschmeckt, am nächsten Tag nach besser. Ich hatte Vogtländisches Sauerkraut, dieses ist sehr würzig und enthält schon Wachholderbeeren. Danke fürs Rezept. LG toschu64

25.03.2018 22:27
Antworten
susi_streusel

Das ist ein wirklich leckeres Rezept. Es geht schnell und ist eine schöne Wintersuppe. Danke. Susi

25.02.2015 18:42
Antworten