Resteverwertung
Konfiserie
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Haselnusstrüffel

nicht nur zur Weihnachtszeit

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 31.01.2013



Zutaten

für
100 g Butter
½ Tasse Puderzucker
¼ Tasse Kakaopulver
½ Tasse Nutella oder andere Nuss-Nougat-Creme
¾ Tasse Keks(e) (Schokoladenplätzchen), zerkrümelt
½ Tasse Haselnüsse, gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Zuerst die Butter mit dem Puderzucker und dem Kakao mit dem Handmixer so lange rühren, bis es cremig ist. Die Haselnusscreme und die zerbröselten Plätzchen unterrühren und gut vermengen. Für etwa 1 Stunde zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.

Dann mit einem Teelöffel kleine Häufchen abstechen, kleine Bällchen rollen und mit den geriebenen Haselnüssen beschichten (dafür die Haselnüsse auf Backpapier ausbreiten und die Bällchen darin wälzen).

Die Trüffelbällchen auf einem großen Teller oder einem Blech ausbreiten und in den Kühlschrank stellen, bis sie fest sind. Die Trüffel können in einer luftdichten Dose oder einem Plastikbehälter mit Deckel für eine gute Woche aufbewahrt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.