Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.01.2013
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 432 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.09.2008
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
12  Cannelloni
300 g Zucchini
400 g Aubergine(n)
300 g Fleischtomate(n) oder andere fleischige Tomaten (z. B. Dattel- oder Eier-)
400 g Mangold
Peperoni, rot
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
 n. B. Kräuter, mediterriane (Oregano, Basilikum, Thymian, Rosmarin, Schnittlauch, Petersilie ), frische
75 g Parmesan, gerieben
250 g Hackfleisch, gemischt
Ei(er)
1 EL Tomatenmark
2 cl Rotwein
  Für die Sauce: (Bechamelsauce)
20 ml Öl
20 g Mehl
400 g Milch
1 kleine Zwiebel(n)
Gewürznelke(n)
2 Zweig/e Rosmarin, frischer
2 Zweig/e Thymian, frischer
2 Zweig/e Oregano, frischer
Lorbeerblatt, frisch
150 g Ziegenfrischkäse oder anderen Frischkäse
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Außerdem:
10  Tomate(n) (Party- oder Datteltomaten)
100 g Parmesan, gerieben
  Olivenöl für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

1 Zwiebel und 3 Knoblauchzehen sehr fein schneiden. Die Zucchini und Auberginen sehr fein würfeln, 1/3 der Mangoldstiele sehr fein schneiden, den Mangold und die restlichen Mangoldstiele in feine Streifen schneiden.

Für die Bechamelsoße das Öl erhitzen, das Mehl dazugeben, weiter erhitzen, die Masse darf nicht braun werden. Von der Flamme nehmen und mit 1/3 der Milch ablöschen. Mit dem Schneebesen verrühren, zurück auf die Flamme, die restliche Milch dazu.

Die geschälte Zwiebel mit Gewürznelken spicken und zur Bechamelsoße geben. Rosmarin, Thymian, Oregano fein hacken und zur Soße geben, das Lorbeerblatt und den Muskat dazu. 30 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch glasig anschwitzen, Zucchini und Auberginen dazugeben, 2 - 3 Minuten anbraten, dann den Mangold hinzufügen. Die fein geschnittenen Kräuter dazugeben und weitere 2 - 3 Minuten braten. Zum Schluss 1 fein geschnittene Chili (ohne Körner) dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, zum Abkühlen zur Seite stellen.

2 Zwiebeln und 3 Knoblauchzehen sehr fein würfeln, in wenig Öl anschwitzen, das Hackfleisch beigeben und bröselig anbraten. Das Tomatenmark zum Hackfleisch geben, mit etwas Rotwein (2 cl) ablöschen. 1 fein geschnittene Peperoni dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Abkühlen lassen.

Aus der Bechamelsoße die Zwiebel und das Lorbeerblatt herausnehmen, den Frischkäse dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen.

1/3 der Gemüsemasse pürieren, zum restlichen Gemüse zurückgeben, den Parmesan und die Eier zugeben und gut vermischen, würzig abschmecken. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen.

Die Cannelloni mit der Gemüsemischung füllen und in einer Schicht in die Auflaufform legen. Die restliche Gemüsemasse auf den Cannelloni verteilen. Darauf die Hackfleischmasse füllen und verteilen. Schnittlauch, Petersilie, sowie 2 fein gehackte Lauchzwiebeln zur Bechamelsoße geben, kurz ziehen lassen, über das Hackfleisch gießen und glatt streichen.

Auf dem Auflauf die geviertelten Partytomaten verteilen, etwas mediterrane Kräuter verteilen (nur wegen der Optik) und mit reichlich geriebenem Parmesan bestreuen. 40 Min. bei 180°C backen. 20 Min. ruhen lassen. Am besten passt Ciabatta dazu.