Buttermilchkartoffeln

Buttermilchkartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Kindheitserinnerung nach Mamas Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 29.01.2013



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), geschält
250 ml Buttermilch
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Lorbeerblätter
4 Körner Piment
200 g Wurst, (Jagdwurst), oder Speck, Salami, Bierschinken (was weg muss)
Muskat
Salz und Pfeffer
Knoblauch
1 EL Butter
Zucker
etwas Butterschmalz, Öl oder Margarine
evtl. Worcestersauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zwiebeln abziehen, 1 Zwiebel würfeln, 1 Zwiebel halbieren.
Die Kartoffeln ganz normal für etwa 20 Minuten zusammen mit dem Lorbeer, dem Piment und der halbierten Zwiebel in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit die Wurst bzw. den Speck klein schneiden und zusammen mit der gewürfelten Zwiebel im Butterschmalz goldbraun braten.

Nach der Garzeit Piment, Lorbeer und die Zwiebel aus dem Kartoffelwasser fischen, die Kartoffeln abgießen und den EL Butter darauf schmelzen lassen. Danach Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Zucker und die Buttermilch hinzufügen und alles schön durchstampfen. Wer es mag, gibt noch etwas Worcestersauce dazu. Zum Schluss noch die gebratene Wurst aus der Pfanne unterheben.

Dazu schmeckt alles Kurzgebratene, Spiegeleier, Wurzelgemüse oder worauf man eben grad Lust hat. Meine Kinder essen es wie Kartoffelbrei.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.