Backen
Vegetarisch
Party
Snack
Osteuropa
Brot oder Brötchen

Rezept speichern  Speichern

Kiflice

auch Kifli, serbische Hörnchen, für 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 28.01.2013



Zutaten

für
500 g Mehl
1 TL Salz
20 g Hefe, frisch
1 TL Zucker
250 ml Milch, lauwarm
75 ml Sonnenblumenöl
1 Ei(er)
200 g Feta-Käse
1 Eiweiß
1 Eigelb
1 TL Milch
100 g Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Für den Ansatz Hefe, Zucker, etwas warme Milch (max. 38°C) und einen TL Mehl in einer Tasse verrühren. An einem warmen Ort stehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Das restliche Mehl in eine Schüssel sieben, das Salz, den Teigansatz, das Ei, das Öl und die warme Milch zugeben und verrühren. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde stehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat.

Währenddessen den Feta mit dem Eiweiß mischen, das geht gut mit einer Gabel.

Den Teig durchkneten und in 5 gleich große Teile teilen. Diese zu Bällen formen und etwas platt drücken. Dann kreisförmig wenige mm dick ausrollen und jeweils in 8 Dreiecke schneiden.
Etwas der Fetafüllung auf die breite Seite des Teigdreiecks geben, zu Hörnchen rollen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Hörnchen möglichst dicht in eine gefettete Form legen. Eigelb und 1 TL Milch vermischen, die Hörnchen damit bestreichen. Backzeit ca. 20 Minuten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daniela__71

sehr gut lg daniela

20.02.2016 09:41
Antworten
Joojoo1709

Ein super Rezept! Habe es schon oft ausprobiert und bin stets begeistert... Kommt auch super gut bei Freunden und Bekannten an - nach dem Rezept wurde ich schon gefragt :-) Wird sicher noch oft wiederholt! Vielen Dank fürs Reinstellen! 5* Lg Joojoo

29.06.2013 17:48
Antworten