Zwetschgenkuchen mit Rührteig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 28.01.2013 2403 kcal



Zutaten

für
100 g Butter, zimmerwarm
2 Ei(er)
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
170 g Mehl
2 EL Milch
¼ Pck. Backpulver
500 g Zwetschge(n), entsteint gewogen
1 TL Zucker, mit etwas Zimt vermischt, zum Bestreuen
Fett, für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
2403
Eiweiß
36,91 g
Fett
122,39 g
Kohlenhydr.
282,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, dann die weiche Butter zufügen, verrühren. Mehl, Backpulver, Milch und Prise Salz unterrühren. Den Teig in eine gefettete 26 cm Backform geben. Die entsteinten und halbierten Zwetschgen in den Teig stecken, mit Zimtzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten bei 180 Grad backen.

Dazu passt am besten Schlagrahm.

Tipp:
Wer mag, kann noch einen Schuss Amaretto-Likör in den Teig geben oder ein paar Tropfen Bittermandelaroma, etwas geriebene Zitronenschale oder ein paar Tropfen Zitronenaroma passt auch gut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gourmettine

So einfach und schnell vorbereitet, und so köstlich! Entsprechend schnell wieder verschwunden - herrlich. Unbedingt probieren!

04.11.2022 21:29
Antworten
Kira-katze

Wirklich sehr lecker dieser Kuchen! Backe ihn bereits zum zweiten mal.

21.09.2022 09:32
Antworten
baquette

180° bei Ober-/Unterhitze oder Umluft? Danke

13.09.2022 18:17
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Baquette, Hier ist Ober/Unterhitze gemeint, weil Umluft dabei ständ. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

13.09.2022 18:49
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

Schnelles, einfaches Rezept. ich habe den Kuchen in der Backschale vom Optigrill gebacken. Auf der orangen Farbstufe war er nach 30 Minuten fertig. Er ist gut geworden. Die Zuckermenge habe ich halbiert. Foto ist unterwegs.

10.09.2022 16:18
Antworten
Godi2009

Vielen Dank für das tolle und schnelle Rezept. Habe es am Samstag gemacht da es schnell gehen musste und ein Hefeteig zu zeitaufwändig gewesen wäre. Der Kuchen ist auch bei allen super angekommen! Wird jetzt öfter gemacht, da er so schnell und unkompliziert war!

14.09.2015 08:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Freut mich, dass es geschmeckt hat ;-) Ich backe diesen Kuchen zur Zwetschgenzeit auch immer wieder. Die einfachen Dinge sind manchmal die besten ;-) LG aus Bern, Chrigu

14.09.2015 10:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wer mag, kann noch Streusel draufmachen: 50g Butter, kalt 50g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker 100g Mehl Prise Salz und Zimt Einfach mit den Händen verkneten und verreiben, bis sich die Zutaten verbunden haben. Ich backe den Kuchen immer erst mal 10 Minuten, bevor ich dann die Streusel drauf mache, dann einfach 40 Minuten weiterbacken.

10.09.2015 11:22
Antworten
reise-tiger

Diesen Zwetschgenkuchen gabe es bei uns letztes Wochenende, der Kuchen war schnell gemacht und am Ende auch ebenso schnell gegessen. lg reise-tiger

11.10.2014 09:38
Antworten
printe63

Tolles einfaches Rezept. Schnell gemacht, mit Zutaten die man immer zu Hause hat. Habe etwas weniger Zucker verwendet und wie empfohlen, einige Tropfen Bittermandelaroma. Die Backzeit war bei meinem Backofen etwas länger. Ich kann mir den Kuchen auch mit Kirschen gut vorstellen. Werde ihn auf jeden Fall wieder backen.

15.09.2013 14:31
Antworten