Nudelauflauf mit Möhren und Sellerie


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.01.2013



Zutaten

für
400 g Nudeln, (Fusilli)
250 g Möhre(n)
250 g Knollensellerie
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
75 ml süße Sahne
½ Tube/n Tomatenmark
200 g Käse, geriebener
400 ml Gemüsebrühe
2 TL Mehl
Salz und Pfeffer
Thymian
Oregano
Öl, zum Anbraten und Einfetten
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Fusilli bissfest kochen und abtropfen lassen.
In der Zwischenzeit die Möhren und den Knollensellerie schälen und raspeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln.

In einer tiefen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln dünsten, den Knoblauch erst am Ende hinzugeben, sonst verbrennt er. Das geraspelte Gemüse hinzugeben, umrühren und kurz anbraten lassen. Das Gemüse zur Seite schieben und das Tomatenmark am Rand ein wenig anrösten. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen, vermischen und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken. Mit dem Mehl bestäuben und verrühren. Bei leichter Hitze 5 Minuten einköcheln lassen, ggf. noch Wasser angießen. Es sollte eine sämige Gemüsemasse entstehen, das Gemüse dabei nicht zu weich werden lassen.

Eine tiefe Auflaufform einfetten und abwechselnd Nudeln und die Gemüsemasse schichten. Mit Nudeln beginnen und abschließen. Mit einem Löffelstiel einige Male in den Auflauf pieksen und die flüssige Sahne darüber gießen. Mit dem Käse bestreuen und bei 170°C ca. 25-30 Minuten überbacken.

Durch den Sellerie erhält der Auflauf eine leckere, leicht würzige Note und schmeckt sogar Nicht-Vegetariern!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kattchen86

Danke, Julee! :-)

07.03.2022 13:33
Antworten
Juulee

Ein super leckerer und schön saftiger Auflauf. Ich habe Staudensellerie dafür verwendet. Das Tomatenmark habe ich sparsamer eingesetzt und Mehl brauchte ich keines. Ansonsten alles nach Rezept! Gerne 5 Sterne dafür! Juulee

01.03.2022 17:16
Antworten
Kattchen86

Hallo nnudel, wow, danke für diesen tollen Kommentar. Es freut mich, dass du den Auflauf auch so gern magst wie ich :-) Liebe Grüße

31.12.2020 12:23
Antworten
nnudel

Bin begeistert. Bei Möhren und Sellerie dachte ich zuerst an "deutsche Hausmannskost". Hmm, naja... Aber egal, die Gemüsereste mussten weg. Der Auflauf hat mich dann aber begeistert, weil er doch "italienisch" schmeckt. Die großzügige Menge Tomatenmark trägt sicher ihren Teil dazu bei. Es gefällt mir, dass man relativ wenig Zutaten besorgen muss (die meisten Sachen hat man ja im Vorrat). Der fleischlose Auflauf lässt eigentlich nichts vermissen. Den gibt´s wieder.

30.12.2020 15:17
Antworten
Kattchen86

Freut mich :-)

31.12.2020 12:22
Antworten
kavero

Sehr lecker, vielen Dank!

18.04.2020 20:42
Antworten
Kattchen86

Hallo schinkenröllchen13, eine Superidee von Deinem Mann und wie schön, dass es Euch so geschmeckt hat. LG

08.12.2019 23:09
Antworten
schinkenröllchen13

Hallöchen, mein Mann überraschte mich mit diesen Auflauf und er war super ! Den Auflauf wird es öfters geben! LG schinkenröllchen13

08.12.2019 18:21
Antworten
Kattchen86

Hallo badegast1, vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die Bewertung. Ich freue mich, dass es Euch geschmeckt hat. Der Broccoli ist eine feine Idee! LG Kattchen86

24.03.2013 14:21
Antworten
badegast1

Hallo, der Auflauf hat uns sehr gut gefallen. Ich habe noch etwas Brokkoli drauf gegeben. Vielen Dank für das schöne Rezept. LG Badegast

24.03.2013 08:21
Antworten