Braten
Fleisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Rind
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feta-Hackbällchen in Kohlrabi-Sahne-Sauce

SiS Trennkost abends Eiweiß

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 25.01.2013 736 kcal



Zutaten

für
1 großer Kohlrabi
Salzwasser
300 g Hackfleisch vom Rind
100 g Feta-Käse
200 ml Sahne
30 g Kräuterfrischkäse
etwas Weißwein
1 Prise(n) Brühe, gekörnte
etwas Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
736
Eiweiß
42,83 g
Fett
58,28 g
Kohlenhydr.
9,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Kohlrabi schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Stücke 7 min. im gesalzenen Wasser kochen. Währenddessen das Hackfleisch würzen, den Feta-Käse in kleine Würfel (ca. 1 cm) schneiden, sodass sie in die Hackbällchen reinpassen.

Das Hackfleisch zu Kügelchen formen und einen Fetawürfel reinstecken, die Bällchen verschließen. Etwas Feta-Käse für die Soße aufheben.

Nachdem der Kohlrabi etwas weich ist, das Wasser abgießen, jedoch einen kleinen Teil des Kochwassers im Topf zurückbehalten. In das Kochwasser mit dem Kohlrabi kommen jetzt die Sahne, der Frischkäse und die Brühe.

Nebenher eine Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin anbraten, bis die von allen Seiten durch sind. Die Soße 5 min. aufkochen lassen. Die gehackte Petersilie hinzugeben und weitere 5 min. köcheln lassen.

Wenn die Soße dicker geworden ist, den Weißwein hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße vom Herd nehmen und den restlichen Feta-Käse einbröseln und schmelzen lassen. Die fertigen Hackbällchen mit der Soße anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Supertini

Sehr lecker! Weißwein hab ich weggelassen. Wir hatten noch Kartoffelspalten aus dem Backofen als Beilage. Paßt perfekt. Ohne hätte mir irgendwas gefehlt. Das kochen wir bestimmt mal wieder. LG, Supertini

23.04.2019 22:28
Antworten
Paulinski

schon viele male gekocht und immer wieder köstlich !!

08.03.2017 17:53
Antworten
jilgi

....... natürlich den Kidl .... lol

03.06.2014 14:08
Antworten
Ribelle

Juhu, das freut mich, danke =)

03.06.2014 19:28
Antworten
jilgi

Einfach Perfekt ! Auch Kids hats super gemundet :) wird bei uns jetzt öfters geben

03.06.2014 14:07
Antworten
pucky1988

War lecker mal was anderes leider hab ich die Soße nicht so dick bekommen aber das Baguette hat die aufgesaugt ging super :-)

11.03.2014 19:54
Antworten
Ribelle

Vielen Dank =), freue mich aufs Foto Liebe Grüße

25.01.2014 11:51
Antworten
agnusdie

Bei uns gab's Bulgur dazu. Ich mach' nicht viele Worte - sehr gut! Foto folgt!

24.01.2014 18:56
Antworten