Gegrillter Schafskäse mit Knoblauchtomaten


Rezept speichern  Speichern

lecker und low carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (84 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 25.01.2013 1078 kcal



Zutaten

für
7 Zehe/n Knoblauch
5 EL Olivenöl
600 g Schafskäse
5 m.-große Tomate(n), reife
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1 Bund Basilikum

Nährwerte pro Portion

kcal
1078
Eiweiß
50,75 g
Fett
90,44 g
Kohlenhydr.
13,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen am besten mit Umluft-Grill auf 220 °C vorheizen.

Die Knoblauchzehen schälen und mit der Knoblauchpresse in das Olivenöl drücken. Den Schafskäse mit einem scharfen Messer in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Auflaufform legen. Mit der Hälfte des Knoblauchöls beträufeln.

Die Tomaten waschen, trocknen, den Stielansatz entfernen, halbieren, mit der Schnittfläche nach oben auf den Schafskäse setzen, salzen, pfeffern und mit dem restlichen Knoblauchöl beträufeln. Auf der 2. Schiene von unten in den Ofen schieben und ca. 15 Minuten backen - das variiert sehr nach Ofen.
Den Grill einschalten und auf der mittleren Schiene noch ein paar Minuten zu Ende grillen, bis der Käse leicht gebräunt ist und die Tomaten entsprechend gegrillt aussehen.
Währenddessen das Basilikum abzupfen, waschen und in feine Streifen schneiden. Den gegrillten Käse und die Tomaten damit bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ladylay7

Schmeckt einfach sehr, sehr lecker.

06.06.2021 20:10
Antworten
pizza2

Super lecker, wir hatten Kohlrabi Pommes dazu.

17.02.2021 16:53
Antworten
Tinchen103

Heute zum Mittag gemacht !suuuper lecker.. mein Mann, beide Kinder (3 und 1) gehen es ebenfalls bombig! Abends schmeckte es sogar nochmal besser. Hatten Kartoffeln dazu. Gibt es auf jedenfall wieder!

11.02.2021 18:38
Antworten
stephanie_simons

Wirklich sehr lecker. Habe gegrillten Schafskäse schon öfter gemacht, allerdings nie mit Knoblauchöl und frischem Basilikum. Danke für's Rezept!

02.01.2021 18:47
Antworten
rgaby

Super schnelles und mega leckeres Rezept. Habe sogar noch etwas mehr Knoblauch beigetan, weil es alle sehr gerne essen bei uns. Oben noch ein wenig Reste von Paprika drauf unx ein wenig zur deko Käse drauf gekrümelt. Volle Punktzahl von mir

25.10.2020 14:58
Antworten
juniorhamburg

Das ist eins super rezept und schnell gemacht. Ich hab es gestern gemacht und es hat sehr gut geschmeckt.

17.02.2015 20:24
Antworten
HGranger

Ich habe das Gericht genau nach Rezept zubereitet und finde es sehr lecker. Das wird es bei mir sicher öfter geben.

06.12.2014 20:55
Antworten
Karina_

Sehr leckeres Rezept und ganz schnell zuzubereiten. Man sollte darauf achten, richtigen Schafskäse zu nehmen und nicht den aus Kuhmilch. Sonst schmeckt es nicht so schön würzig. Ich habe zu dem Öl allerdings noch verschiedene Kräuter (Petersilie, Oregano, Thymian) und Paprika getan. Danke für dieses einfache, leckere Rezept

05.04.2013 11:10
Antworten
Tickerix

Hallo, sind die Kräuter nicht verbrannt? Ich gebe auch gelegentlich Kräuter drüber, allerdings frisch, erst nach dem Grillen. Es schmeckt auch lecker, das Ganze kurz vor dem Servieren mit etwas Rucola zu bestreuen.

24.04.2013 19:38
Antworten
Karina_

Ein bisschen angebrannt wars unten schon, aber das fand ich nicht schlimm... Wir haben es aber auch nicht im Ofen gemacht, sondern an einem Grillabend in einer Aluschale und dann indirekt gegrillt. Aber das ist ein guter Tip :) dann probier ich es das nächste Mal ohne Kräuter und tu sie nachher drüber :)

25.04.2013 07:59
Antworten