Bewertung
(12) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.01.2013
gespeichert: 129 (0)*
gedruckt: 2.269 (10)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.08.2004
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

350 g Kartoffel(n), vorwiegend festkochend
400 g Bohnen, grüne, frisch oder TK
300 g Lachsfilet(s), frisch oder TK
150 g Crème fraîche, evtl. auch mehr
1 EL Senf, körniger, mittelscharf
  Pfeffer, frisch gemahlen
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren, vierteln oder achteln (es sollen wirklich grobe Stücke werden). Wasser mit Salz zum Kochen bringen und Kartoffelstücke ca. 12 Minuten kochen.

Zwischendurch Bohnen waschen, Enden der Bohnen abschneiden und Fasern von den Bohnen abziehen. Schräg in ca. 1 cm große Stücke schneiden und nach den 12 Minuten Kochzeit zu den Kartoffeln geben. 5 Minuten mitkochen lassen, dann Kartoffeln und Bohnen abgießen.

Crème Fraiche mit Senf, Salz und mit Pfeffer aus der Pfeffermühle glatt verrühren. Den Lachs (TK vorher auftauen) salzen und leicht pfeffern und in mundgerechte Würfel schneiden (ca. 3 x 3 cm).
Eine feuerfeste Form fetten und eine gleichmäßig verteilte Mischung aus den Kartoffeln, Lachs und Bohnen hineingeben, mit der Creme-Fraiche-Zubereitung übergießen. In einem auf 200° vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 12-15 Minuten backen (Umluft nicht empfehlenswert).

Anmerkung:
Tolle Kombi aus regionalen Zutaten aus dem Garten und Lachs.