Fleisch
Backen
Party
Frühstück
Snack
Eier
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Gebackene Toast-Muffins mit Ei und Speck

für die Party oder auch als leckeres ungewöhnliches Frühstück

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 129 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 24.01.2013 267 kcal



Zutaten

für
3 TL Thymian, Blättchen, oder 3 Zweige Thymian
4 EL Olivenöl
4 Scheibe/n Toastbrot
2 EL Senf, mittelscharf
4 Scheibe/n Frühstücksspeck, oder Bacon
4 m.-große Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
267
Eiweiß
11,41 g
Fett
16,81 g
Kohlenhydr.
17,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Backofen auf 160°C Ober-Unterhitze vorheizen. Bei Verwendung von Thymianzweigen diese waschen, gut trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
Vier Mulden eines Muffinblechs mit dem Öl auspinseln. Toastbrotscheiben mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Jede Scheibe vorsichtig in die Mulden drücken, mit etwas Senf bestreichen, mit je einer Scheibe Speck auslegen und mit Thymian bestreuen. In jeden Toast-Muffin ein Ei aufschlagen. Die Muffins im Ofen 25-30 Min. backen, bis das Ei gestockt ist.
Muffins vorsichtig aus der Mulde heben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Brutzelliesel

Schon oft gemacht und ist immer wieder meeeega gut angekommen 🙂. Ist wirklich ein leckerer Hingucker 👍und super für ein etwas "anderes " Frühstück😋😋 LG Claudia

25.05.2020 17:13
Antworten
Joan1975

Meine Fresse war dit leckaaaa! Dazu selbstgemachte Hollandaise, ein Gedicht!

17.05.2020 11:36
Antworten
Susiamira85

Erst war ich spektisch ob das funktioniert. Toastbrot ausrollen? 🤔 Aber ich muss sagen es klappt, ist total einfach und schnell gemacht und total lecker 😋 Gibt's jetzt öfters mal morgens zum Frühstück

13.05.2020 08:41
Antworten
Praha83

Wirklich sehr einfach und total lecker.

15.02.2020 22:29
Antworten
feuervogel

Sie schmecken auch kalt, aber warm finde ich sie sehr viel besser. Ich mag kein kaltes Spiegelei.

17.01.2020 17:15
Antworten
Ramona78

hatten es letztes jahr weihnachten zum frühstück... toast... schinken... das ei und zum schluss wer mag noch etwas käse... wir lieben es!

02.09.2013 17:42
Antworten
Monika

Macht sich auch super auf einem Brunch-Buffet. Ich nehme das nächste Mal frisches Kastenweißbrot, etwas dünner geschnitten. Die Scheiben sind etwas und weicher größer als das abgepackte Toastbrot . Mir ist das eine oder andere Eiklar übergelaufen. Tolle Idee! Danke Monika

07.07.2013 08:15
Antworten
xyz13

Etwas zeitaufwendig aber sehr lecker! Ich habe aber pro Muffin 2 Scheiben Speck genommen und diese dann über Kreuz in die Form gelegt. Ich habe auch Souffleeförmchen genommen, so hat dann jeder sein Frühstück im eigenen Förmchen serviert bekommen.

09.06.2013 17:31
Antworten
jule29-89

Hallo wir haben es gestern abend probiert und es ist echt super.

07.04.2013 12:08
Antworten
humstein

Hallo! Finde ich eine witzige IDee. Habe das heute morgen ausprobiert, allerdings mit verquirltem Ei. Hat lecker geschmeckt . Lg humstein

05.03.2013 12:28
Antworten