Eintopf
Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bunter Lachseintopf

Eigenkreation

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 23.01.2013



Zutaten

für
500 g Brokkoli
4 m.-große Kartoffel(n)
2 große Möhre(n)
1 Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
½ Knollensellerie, oder 1 m.-große Petersilienwurzel
65 g Butter
1 Liter Rinderbrühe
200 g Räucherlachs
1 Becher Crème fraîche
1 TL Dill, TK
1 TL Petersilie
1 Spritzer Zitronensaft
2 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Brokkoli waschen und die Röschen abschneiden. Röschen in eintopfgerechte Stücke zerteilen. Den Strunk so weit es geht schälen und in Stücke schneiden. Die unteren Enden der Brokkoliröschen in eine Schüssel schneiden (also die Strunkansätze). Die Rinderbrühe und den zerteilten Strunk aufsetzen und 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Danach die zerkochten Strunkreste mit einem Schaumlöffel entnehmen und wegwerfen.

Sellerie, Zwiebel, eine Kartoffel und eine Möhre in kleine Würfel schneiden. Nun die halbe Stange Lauch in Ringe schneiden. Butter im Suppentopf erhitzen und die zuvor zerteilten Zutaten (Sellerie, Zwiebel, Lauch, Möhre und Kartoffel) samt den abgeschnittenen Strunkansätzen, sowie unschönen Brokkoliröschen in der Butter anschwitzen. Nun das angeschwitzte Gemüse mit der zuvor gekochten Brühe ablöschen und zugedeckt kochen lassen bis das Gemüse weich ist. Dann den Becher Crème fraîche hinzufügen und aufkochen lassen. Danach mit dem Pürierstab fein pürieren. Auf kleine Flamme stellen und ab und zu umrühren.

In der Zwischenzeit die weiteren Kartoffeln und die zweite Möhre in Würfel bzw. Scheiben schneiden. Die andere Hälfte der Lauchstange wieder in Ringe zerteilen und alles in den Topf geben. Nach ca. 10- 15 Minuten können dann der in Streifen geschnittene Räucherlachs und die Brokkoliröschen hinzugegeben werden.

Wenn die Kartoffeln weich sind und der Brokkoli die gewünschte Konsistenz hat, die zwei Zehen Knoblauch hineinpressen, Dill und Petersilie hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Dazu passt Kräuterbaguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.