Dessert
Eis
Lactose
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sahniges Milcheis

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.08.2004 339 kcal



Zutaten

für
¼ Liter Milch
150 g Zucker
200 ml Sahne, (Rahm)
100 g Mascarpone

Nährwerte pro Portion

kcal
339
Eiweiß
4,48 g
Fett
16,66 g
Kohlenhydr.
42,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
Zucker und Milch in einen Topf geben und unter Rühren kurz aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann den Rahm und den Mascarpone beifügen und einmal aufwallen lassen. In eine leere Eiscremedose füllen, in die Kühltruhe stellen. Mit dem Handmixer 2 bis 3 mal durchrühren, bis die Masse gefroren ist. Es entsteht ein traumhaft cremiges Eis.
In der Eismaschine geht dieses Rezept ebenso gut, das Rühren macht dann die Maschine.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rambo301

Hallo ich hätte für 10 Portionen 375g Zucker nehmen müssen habe aber 10g weniger genommen und mit Vanille

01.07.2019 11:59
Antworten
schaech001

Hallo, ich habe 100g Zucker genommen und es hätte durchaus noch etwas weniger sein können...ausserdem noch etwas Tonkabohne und 1/2 TL Johannisbrotkernmehl...muss man nicht...aber ich habe es halt im Haus und dadurch wird das Eis noch etwas cremiger. Liebe Grüße Christine

16.06.2019 18:00
Antworten
hola_lola

Hab das Eis vorgestern in der Eismaschine gemacht und muss sagen: Super. Werde das nächste Mal zwar auch etwas weniger Zucker nehmen, weil ichs auch zu süß fand, aber trotzdem genial. Habe noch noch etwa 40g geröstete Pinienkerne untergemischt, was total perfekt dazugepasst hat!

14.04.2008 17:16
Antworten
Sonnenblumenwiese

Ich hab das Eis ohne Eismaschine zubereitet und es war wirklich sehr lecker. Beim nächsten Mal nehm ich nur ein bisserl weniger Zucker, da es doch alle als zu süss empfunden haben. Danke fürs tolle Rezept. LG Sonnenblumenwiese

27.03.2006 22:12
Antworten
unsterblichkeit

Mjam, das klingt totaaal lecker! Das müssen wir unbedingt mal machen, mein Göga sagt mir ja sowieso jeden Sommer dass er ne Eismaschine haben will :) Dann ist das wohl bald fällig mit dem Rezept! liebe grüße unsterblichkeit

19.09.2005 18:03
Antworten
monpticha

Ich habe das Eis in der Eismaschine zubereitet und noch Vanille hineingegeben. Nichts für die schlanke Linie aber traumhaft gut!

29.08.2004 18:35
Antworten