Pasta mit Rucola, Mascarpone und Parmaschinken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (253 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 16.08.2004 793 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln, z.B. Spiralen
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Dose/n Tomate(n), in Stücken
250 g Mascarpone
1 Bund Rucola
100 g Parmaschinken, in dünnen Scheiben
Salz
Pfeffer
Butter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Nudeln gemäß Packungsbeschreibung kochen und warm stellen. In der Zwischenzeit Rucola waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden bzw. hacken, dann mit der Butter andünsten. Die Tomaten aus der Dose (sind das ganze Jahr über von gleich guter Qualität, kein Häuten, einfach, aromatisch) zu den Zwiebeln hinzugeben und die Flüssigkeit etwas einkochen lassen. Nun die Mascarpone hinzugeben und unter rühren schmelzen lassen. Die Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Parmaschinken (geht auch mit Serranoschinken o.ä.) in ca. 2cm breite Streifen schneiden, mit dem Rucola und den Nudeln in die Sauce geben und vermengen.
Ist zwar gehaltvoll, aber einfach und unheimlich lecker.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spatzenfan10

sehr schnell gekocht und doch so lecker. Das Rezept hat 5 Sterne verdient. VG Karin

19.01.2021 00:39
Antworten
miga2702

Ich habe soeben dieses furchtbar leckere Rezept gekocht und verputzt.. Wie du im Rezept sagst, gehaltvoll aber sooo gut. Ich habe nur noch ein wenig Chiliflocken und Knoblauch dazu, einfach fein

11.04.2020 19:33
Antworten
mandysae

Danke für das tolle Rezept. Super einfach und schmackhaft. Wir haben Rucola und Schinken nicht untergehoben, sondern nur darüber gegeben. Gehackte Walnüsse obendrauf. Sehr sehr lecker. Foto lädt...

03.08.2019 18:08
Antworten
Sanni24

Hallo, ein sehr leckeres Mittagessen. Habe Sahne statt Mascarpone genommen, was aber auch sehr gut geschmeckt hat. Nächstes mal nehme ich dann Mascarpone, 5 Sterne von mir und liebe Grüße Susi

14.06.2019 14:16
Antworten
Soulmate1986

Sehr sehr lecker und schnell gemacht! Danke fürs einstellen. 5 Sterne und ein Foto!

23.05.2019 19:51
Antworten
bini64

Einfach und dennoch super!! Habe auch Pinienkerne darübergegeben. Macht wirklich was her!

29.11.2004 00:22
Antworten
babel

Ich werde`s auch mit Knofi und zusätzlich ein paar gerösteten Pininenkernen probieren, werde aber die Mascarponemenge doch ein bisschen reduzieren...! Lieben Gruss babel

17.08.2004 19:20
Antworten
cookiedu

genau das habe ich gemacht, nur ein löffel mascarpone auf eine dose tomaten - grandios! ein bißchen parmesan habe ich auch noch drüber gerieben...

01.12.2011 20:56
Antworten
cookiedu

und etwas crema di balsamico darüber schadet auch nicht ;)

01.12.2011 20:58
Antworten
fine

Das glaube ich bei den Zutaten sofort, dass es lecker ist!! *grins* tönt nach reinem Hüftgold.... vielleicht könnte ein bisschen Knoblauch die Sache noch abrunden... ich probiere das mal! gruss, fine

17.08.2004 18:11
Antworten