Backen
einfach
Fingerfood
Party
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cabanossi im Laugenteig

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.01.2013



Zutaten

für
2 Brezel(n), TK
2 Cabanossi
etwas Salz, grobes (Brezelsalz)
etwas Kümmel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Brezeln aus der Gefriertruhe nehmen und auftauen lassen (ca. 30-45 Minuten), danach die Brezeln aufdröseln und evtl. das dickere Stück etwas in die Länge ziehen und die Cabanossi damit umwickeln. Salz und Kümmel darüber streuen und das Ganze bei 200°C ca. 15 Minuten backen. Ca. 5 Minuten abkühlen lassen.
Schmeckt warm und kalt.

Anmerkung:
Grobes Meersalz eignet sich hierfür weniger, da es viel zu intensiv ist und den Geschmack des Teiges überdeckt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mc_stroh

👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳 Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳

06.08.2019 15:56
Antworten
Patzi

Eine gute Idee und kam super an. Anstatt Cabanossi (uns zu fettig und zu würzig) haben wir übrige Puten-Käsekrainer verarbeitet. Salz haben wir nur für die Hälfte verwendet, aber das werden wir beim nächsten Mal komplett weglassen, ist nicht nötig durch die Wurst.

20.10.2013 11:36
Antworten