Asien
Ei
Einlagen
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
klar
Nudeln
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Indonesische Nudelsuppe

die vegetarische Variante aus Sumatra

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 19.01.2013 483 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln, (Mie-Nudeln)
4 Ei(er), hart pochiert
2 m.-große Tomate(n)
3 m.-große Karotte(n)
300 g Staudensellerie mit Grün
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt und geröstet
4 ½ EL Ketchup
4 ½ EL Sojasauce, (Ketjap Manis)
1,4 Liter Wasser
Sonnenblumenöl

Außerdem: (für die Paste)

3 Zehe/n Knoblauch
3 kleine Chilischote(n), rote
1 Stück(e) Ingwer, walnussgroß
½ TL Korianderpulver
½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
½ TL Salz
n. B. Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
483
Eiweiß
20,98 g
Fett
14,44 g
Kohlenhydr.
65,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für die Paste Knoblauch und Ingwer grob hacken. Je nach Schärfegrad die Chilischoten entkernen und ebenfalls grob hacken. Knoblauch, Ingwer, Chili und die Gewürze in einem Mörser zu einer Paste verarbeiten.

Die Karotten schälen, den Staudensellerie putzen und die schönen Blätter beiseitelegen. Karotten und Sellerie in ca. 5 cm lange und 0,5 cm breite Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebeln in fingerdicke Ringe schneiden. Die Mie Nudeln nach Packungsanweisung in ausreichend Salzwasser bissfest garen und beiseitestellen.

Das vorbereitete Gemüse in etwas Sonnenblumenöl in einem großen Topf ca. 5 Minuten anbraten. Anschließend die Paste dazugeben und solange mitbraten, bis es anfängt deutlich nach den Gewürzen zu riechen, dann mit ca. 1,4 Liter Wasser ablöschen. Kurz aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und die Hälfte des Selleriegrüns in ganzen Blättern dazugeben. Die Suppe mit der indonesischen Sojasauce und dem Ketchup sowie einer Prise Salz würzen und leicht köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Tomaten achteln und das restliche Selleriegrün fein hacken. In jede Suppenschüssel je ein pochiertes Ei, eine Handvoll Nudeln und 3-4 Stücke Tomate geben und mit der Suppe auffüllen. Mit gerösteten Zwiebeln sowie gehacktem Selleriegrün garnieren und traditionell mit Löffel und Gabel servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, wirklich lecker und für mich sehr ungewöhnlich und exotisch in der Zusammenstellung. Auch optisch macht die Suppe was her, ein rundum gelungenes Essen. Danke fürs Einstellen! parmigiana

29.03.2018 19:27
Antworten
Shiniyuki

Wie lange hält sich wohl die Paste, wenn ich die auf Vorrat mache?

30.01.2016 13:43
Antworten
Emiline

Danke für deinen Kommentar. Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat!

09.07.2013 14:04
Antworten
Bobecek

Es war wirklich lecker.

08.07.2013 09:45
Antworten