Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.01.2013
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 263 (0)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.12.2012
14 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

1 kg Kürbis(se), (am besten Muskat- oder Butternuss-)
2 1/2 Liter Gemüsebrühe
1 Schuss Weißwein, (zum Ablöschen)
150 g Schalotte(n)
Orange(n), (saftig)
Tomate(n)
10  Tomate(n), getrocknete (eingelegt)
1 Zehe/n Knoblauch
5 EL Butter, oder Öl (geschmacksneutral)
Ingwer, (daumengroß)
  Salz
  Pfeffer
  Zucker, (nur bei Bedarf)
  Petersilie, (etwas zur Garnitur)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zutaten vorbereiten:
Kürbis putzen (schälen) und in gleichmäßige Würfel schneiden (1-2 cm groß). Schalotten und Knoblauch ebenfalls schälen und möglichst klein schneiden.

Orangen auspressen, Ingwer schälen und fein hacken. Tomaten enthäuten, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Getrocknete Tomaten ebenfalls klein würfeln.

Suppe zubereiten:
Butter/Öl erhitzen, Kürbis und Schalotten gut andünsten, bis die Schalotten glasig sind. Knoblauch und Ingwer dazugeben und ca. 2-3 Minuten mitgaren. Mit dem Weißwein ablöschen und anschließend mit dem Orangensaft und der Gemüsebrühe auffüllen.

Etwa 45 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist (nicht matschig werden lassen). Mit Salz und Pfeffer würzen. War die Orange noch sauer, kann man auch etwas Zucker zum Abschmecken nutzen.

Heiß servieren (am besten als Vorspeise).