Vorspeise
Vegetarisch
Suppe
warm
klar
Herbst
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Klare Kürbissuppe mit Orangen

Kürbissuppe einmal nicht püriert

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.01.2013



Zutaten

für
1 kg Kürbis(se), (am besten Muskat- oder Butternuss-)
2 ½ Liter Gemüsebrühe
1 Schuss Weißwein, (zum Ablöschen)
150 g Schalotte(n)
8 Orange(n), (saftig)
8 Tomate(n)
10 Tomate(n), getrocknete (eingelegt)
1 Zehe/n Knoblauch
5 EL Butter, oder Öl (geschmacksneutral)
1 Ingwer, (daumengroß)
Salz
Pfeffer
Zucker, (nur bei Bedarf)
Petersilie, (etwas zur Garnitur)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Zutaten vorbereiten:
Kürbis putzen (schälen) und in gleichmäßige Würfel schneiden (1-2 cm groß). Schalotten und Knoblauch ebenfalls schälen und möglichst klein schneiden.

Orangen auspressen, Ingwer schälen und fein hacken. Tomaten enthäuten, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Getrocknete Tomaten ebenfalls klein würfeln.

Suppe zubereiten:
Butter/Öl erhitzen, Kürbis und Schalotten gut andünsten, bis die Schalotten glasig sind. Knoblauch und Ingwer dazugeben und ca. 2-3 Minuten mitgaren. Mit dem Weißwein ablöschen und anschließend mit dem Orangensaft und der Gemüsebrühe auffüllen.

Etwa 45 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist (nicht matschig werden lassen). Mit Salz und Pfeffer würzen. War die Orange noch sauer, kann man auch etwas Zucker zum Abschmecken nutzen.

Heiß servieren (am besten als Vorspeise).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.