Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Auflauf
Pasta
Schwein
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gemüse-Hack Auflauf

mit Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 17.01.2013 3064 kcal



Zutaten

für
500 g Gehacktes, gemischt
200 g Nudeln
Salzwasser
1 Aubergine(n)
1 Zucchini
4 Tomate(n)
1 Kugel Mozzarella
n. B. Öl
1 Glas Tomatensauce (Tomate-Basilikum, 400 g)
n. B. Wasser
100 ml Sahne
100 g Käse (z. B. Mozzarella und Gouda), gerieben
2 Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer
Basilikum
Oregano

Nährwerte pro Portion

kcal
3064
Eiweiß
185,30 g
Fett
169,16 g
Kohlenhydr.
207,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Boden einer Auflaufform mit dem Hack bedecken, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln ca. 4 - 5 Minuten im Salzwasser vorkochen und anschließend auf das Hack geben. Die Auberginen, Zucchini, Tomaten und den Mozzarella klein schneiden, mischen und ebenfalls in die Auflaufform füllen.

Für die Soße die Zwiebeln und den Knoblauch klein schneiden und mit etwas Öl anschwitzen. Nun die Tomatensoße und die Sahne dazugeben, das Glas der Soße noch einmal mit Wasser auffüllen und ebenfalls in den Topf geben.

Die Soße aufkochen lassen, nach Belieben würzen und über den Auflauf gießen. Falls das Gemüse noch nicht vollständig mit Soße bedeckt ist, mit Wasser auffüllen.

Anschließend kommt der Auflauf für 20 Minuten bei 220°C in den Ofen. Danach den geriebenen Käse auf den Auflauf streuen und noch einmal solange in den Ofen stellen, bis der Käse goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maitri999

Super lecker. Ich nehme allerdings 2 Paprika anstatt der Tomaten.

22.12.2017 23:48
Antworten
Caröchen

Danke für den netten Kommentar :)

16.09.2015 13:56
Antworten
Barolinchen

Hallo Caröchen, danke für Dein Rezept. Es hat uns sehr gut geschmeckt, auch wenn ich nur Zucchini und Tomaten verwendet habe. LG Silvia

31.05.2015 19:41
Antworten
Caröchen

Danke für das Feedback :) Das mit dem Hack werde ich das nächste Mal auch machen. Es ist ja schon etwas länger her, dass ich das Rezept hochgeladen habe und mit angebratenem Hack schmeckts einfach nochmal anders!

24.11.2014 06:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Ein sehr leckerer Auflauf. Wir mögen gerne mediterrane Küche und es hat uns sehr gut geschmeckt. Mit der Flüssigkeitsmenge bin ich sehr gut ausgekommen und es war kein zusätzliches Wasser nötig. Die einzige kleine Abwandlung von mir war, dass ich das Hack kurz angebraten habe, bevor ich es in die Auflaufform gegeben habe. Bei uns essen nämlich Menschen mit sehr schwachem Immunsystem mit, und ich wollte beim Hack einfach sicher sein, dass es komplett durchgegart ist. Vielen Dank für das Rezept, koche ich gerne wieder. Viele Grüsse, Denelu

23.11.2014 19:49
Antworten