Schneebälle von Oma


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Biskuit-Dessert, Alternative zu Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 16.01.2013 3261 kcal



Zutaten

für

Für den Boden:

150 g Zucker
5 Ei(er), getrennt
175 g Mehl
2 TL Backpulver

Für die Creme:

2 Becher Sahne, geschlagen
1 Becher Schmand
250 g Magerquark
50 g Zucker
2 kl. Dose/n Mandarine(n)
n. B. Kokosraspel zum Wälzen

Nährwerte pro Portion

kcal
3261
Eiweiß
109,42 g
Fett
137,97 g
Kohlenhydr.
386,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Eier trennen und die Eiweiße zu Schnee schlagen. Zucker, Eigelbe und 5 EL Wasser lange glatt rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und die Mischung langsam hinzugeben. Den Eischnee unterheben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform füllen und bei 170°C (Ober-/Unterhitze) 20 - 25 min. backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit wird die Creme vorbereitet. Dafür Quark, Schmand und Zucker verrühren und die geschlagene Sahne unterheben.

Den abgekühlten Tortenboden in kleine Würfel schneiden und mit der Quarkmasse vermischen. Zum Schluss die Mandarinen zugeben.

Nun aus der Masse kleine Kugeln formen, diese in Kokosraspeln wälzen, in kleine Papierförmchen legen und kaltstellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

naembi

Hallo, habe im Sommer dein Rezept ausprobiert. Einzig und allein wegen der Saison habe ich frische Johannisbeeren anstatt der Mandarinen verwendet. Geschmacklich geben die säuerlichen Beeren zu der Süße des Rests eine perfekte Kombination ab. Die Schneebälle waren der Hingucker als Dessert auf einem Grillfest. Vielen Dank für das tolle Rezept :-)

09.01.2015 15:49
Antworten