Zwetschgen-Apfel-Konfitüre


Rezept speichern  Speichern

ungewöhnlich genial, diese Konfitüre macht süchtig!

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 16.01.2013 24 kcal



Zutaten

für
750 g Zwetschge(n)
2 große Äpfel, säuerliche
1 Pck. Zitronensäure
1 Pck. Gelierzucker, 2:1
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 3 Minuten
Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und in 1 cm große Würfel schneiden. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Viertel in 1/2 cm kleine Würfel schneiden. Insgesamt 1 kg Zwetschgen und Apfelwürfel abwiegen und mit Zucker und Zitronensäure in einem großen Topf mischen und Saft ziehen lassen.

Früchtemischung unter Rühren aufkochen und bei mittlerer Hitze mindestens 3 Min. sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe machen und Konfitüre evtl. abschäumen. Sofort heiß in saubere Twist Off Gläser füllen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

diclaudi

Hallo, habe im Rezept Zwetschgen und Augustäpfel verarbeitet. Das Obst durfte lange Wasser ziehen, weil ich mit meiner Tochter zum Arzt musste :-) Weil ich keine Zitronensäure im Haus hatte, habe ich den Saft von einer Limette dazu gegeben. Außerdem habe ich dann das Ganze noch püriert. Herausgekommen ist eine sehr leckere Marmelade! Liebe Grüße diclaudi

01.08.2014 10:26
Antworten
Nani2

Ich finde diese Marmelade köstlich. Normal mag ich keine Zwetschegenmarmelade, wegen der harten Haut, aber da sie hier ganz klein geschnitten ist und nicht nur aus Zwetschge besteht schmeckt sie hervorragend. Finden auch meine Freundinnen.

21.08.2013 15:29
Antworten