Fleisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Rind
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bolognese

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 67 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 14.08.2004 797 kcal



Zutaten

für
500 g Rinderhackfleisch
2 Dose/n Tomate(n)
1 Tube/n Tomatenmark
1 EL Kräuterfrischkäse
1 Zwiebel(n)
Gewürz(e) nach Geschmack
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
797
Eiweiß
59,54 g
Fett
53,08 g
Kohlenhydr.
19,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zwiebel in Öl anbraten, dann Gehacktes dazu. Schön braun braten. Tomaten dazugeben (kleingeschnitten), das Ganze etwas blubbern lassen. Tomatenmark rein. Dann den Frischkäse (würzt und macht schön sämig). Am Schluss nach Belieben würzen. Ich nehme entweder Salz, Pfeffer und Paprika, oder einfach Gemüsebrühe.

Kann man wunderbar variieren, z.B. mit Zucchini, Pilzen, Kidneybohnen usw.! Beste Bolognesesauce der Welt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rena68

meine kids lieben es..schnell und sehr lecker

28.10.2015 08:49
Antworten
torty2k

Ein Klassiker. Meine Tochter liebt es, also liebe ich es auch. Schnell nach dem Kindergarten und alle sind satt und glücklich

21.05.2015 15:31
Antworten
torty2k

Schnell und super lecker. Meine Tochter liebt es.

08.01.2015 11:30
Antworten
Christophsonnberger

Damit es Bolognese wird müssten noch Karotten reingerieben werden, dann fehlt noch Jungzwiebel und eine Frische Tomate. (ja, ist bei sonstigen Soßen Tabu.) Gewürze fehlen auch, Salz, Pfeffer, Oregano, Lorbeerblatt und Basilikum sind wohl das mindeste bei Bolognese. Käse nimmt man normal auch nur zum darüberreiben wenn serviert wird. Also in meinen Augen eher eine Klatsch, Klatsch Soße und kein Bolognese. Was natürlich nicht bedeutet das es nicht gut schmeckt. ;)

15.02.2013 04:29
Antworten
danafavi

Schmeckt Super, hätte ich ganz erlich nicht gedacht. allerdings habe ich auch "nur" eine halbe tube tomtatenmark genommen. bei den kindern ist es auch gut angekommen. danke für das schnelle,günstige und leckere rezept!!

18.04.2012 19:48
Antworten
Bibi01

Ist total lecker! Ich koche ja gern mit dem, was gerade vorhanden ist, somit habe ich den Käuterfrischkäse gegen Ziegenfrischkäse ausgetauscht und etwas Olivenpaste zugegeben. Ob Bourdain diese Variante verkraften würde wage ich allerdings zu bezweifeln. Schade, dass ihm/ihr durch fehlende Improvisation in der Küche so manche neue Leckerei entgeht. Selbst Schuld!!! An alle anderen - Guten Appetit!

03.11.2005 17:22
Antworten
lucylaus

Ja-das ist wirklich äußerst lecker-kann ich nur bestätigen!!! LG Angela

01.06.2005 10:09
Antworten
nadine9700

Vielen dank für das tolle rezept. meine männer waren begeistert. Das gibts auf jeden fall wieder. nadine

13.03.2005 12:23
Antworten
feldmaus79

Danke für das Rezept, endlich mal eine Bolognese, die ich auch hinkriege und die super schmeckt! :-) Liebe Grüße feldmaus79

17.02.2005 12:20
Antworten
Bibi04

Schmeckt auch toll mit Oregano und Basillikum. Ich mache auch immer noch schön viel Knoblauch dran. Ist aber geschmackssache. Schmeckt auch lecker mit frischen Paprikastücken. Gruß Bibi

01.12.2004 18:15
Antworten