Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Lamm oder Ziege
Schmoren
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Lammtopf auf nordafrikanische Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 15.01.2013



Zutaten

für
800 g Lammfleisch, gewürfelt
800 g Kartoffel(n), gewürfelt
2 Zwiebel(n)
2 Dose/n Tomate(n), stückig
2 Zehe/n Knoblauch
1 Limette(n), oder Zitrone
1 Stück(e) Ingwer, frischer, so groß wie ein kleiner Finger
1 Bund Petersilie
½ Bund Minze, frisch
1 TL Korianderpulver
1 TL Zimtpulver
1 ½ TL Paprikapulver
1 Tüte/n Safranpulver
1 Dose Trockenfrüchte, (Trockenpflaumen), 250 g
½ Tasse/n Sesam
150 g Mandel(n), gehobelt
1 ½ EL Honig
3 EL Zucker, alternativ Honig
1 ½ EL Salz
1 ½ TL Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Min. Koch-/Backzeit ca. 90 Min. Gesamtzeit ca. 125 Min.
Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden. Das Fleisch portionsweise in einer Pfanne anbraten, danach in eine Kasserolle geben. Die Zwiebeln grob hacken, anbraten und zum Fleisch geben. Die Kartoffeln und die Tomatenstücke aus der Dose ebenfalls dazugeben und den Topf beiseite stellen.

Die Minze, die Petersilie, den Ingwer und den Knoblauch hacken und in eine kleine Schüssel geben. Die Limettenschale abreiben und auch in die kleine Schüssel geben. Dann den Zimt, das Korianderpulver, Paprikapulver, den Safran, Salz und Pfeffer dazugeben und alles durchmischen. Die Mischung nun in die Kasserolle geben, den Honig dazu und alles gut durchrühren.
Den Topf für ca. 1 ½ Stunden bei 150° (Umluftofen) im Backofen schmoren lassen.

Derweil die Pflaumen etwa 5 Minuten kochen, das Wasser abschütten und nochmals 10 Minuten mit Zucker kochen (Honig ist auch gut). Bis zum Servieren beiseite stellen.
Die Mandeln und den Sesam vorsichtig in einer Pfanne mit Butter anrösten, danach ebenfalls beiseitestellen. Vor dem Servieren die Pflaumen und die Sesam-Mandel-Mischung über den Lammtopf geben.

Tipp:
Alternativ kann auch auch Puten- oder Rindfleisch verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Talisfrau

Sofort nachgekocht. Super lecker. Absolut mal was anderes, alleine die Vorbereitung mit all den frischen Gewürzen und Kräutern war eine Freude. Ich hab auf die Zugaben ( Pflaume und gebratene Mandeln und Sesam ) verzichtet aber mein Mann fand die Zugaben als I-Tüpfelchen. Genialer Eintopf der Extraklasse, gut vorzubereiten und absolut Gästetauglich. Danke dafür

16.01.2013 23:35
Antworten