gekocht
Gemüse
kalt
Nudeln
Party
Pasta
Sommer
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Muschelnudeln

ideal als Partymitbringsel

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.01.2013



Zutaten

für
½ Beutel Nudeln (große Muschelnudeln)
Salzwasser
125 g Parmesan am Stück
125 g Kochschinken
3 Scheibe/n Parmaschinken
1 Dose Tomate(n), stückige (Pizzatomaten)
1 EL Mascarpone
4 Stiel/e Basilikum
2 Zehe/n Knoblauch
½ Pck. Rucola
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Muschelnudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen. Abgießen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Parmesan reiben, Schinken, Basilikum und Knoblauch klein schneiden und alles mit Tomaten und Mascarpone zu einer Masse vereinen. Die Masse in die gekochten, abgekühlten Muschelnudeln füllen.

Den Rucola auf den Nudeln verteilen und mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

drachenbaby782

Irgendwie hab ich überlesen, dass es ein kaltes Gericht ist. Hab kurzer Hand die Gefüllten Nudeln bei 160 Grad Umluft für 10 Minuten in den Ofen geschoben. Danach gesalzen und gepfeffert und mit dem Rucola garniert, Olivenöl und Balsamico Creme drüber.... Mmmmh!

26.03.2016 18:20
Antworten
Nessamelda

Wir haben das Rezept vor ein paar Tagen nachgekocht. Mein Mann fand es als Partysnack ganz gut. Allerdings musste ich dazu sagen, dass wir keinen Parmaschinken bekommen hatten und auch kein Mascarpone. Es wurde ersetzt durch italienischen Landschinken und Schmand. Leider war es dadurch nicht ganz so würzig wie es wohl mit den Originalzutaten gewesen wäre. Wir fanden es trotzdem gut und geben dafür 4 Sterne. LG Nessa

08.04.2015 15:45
Antworten