Knoblauch-Chili-Pfeffer Öl


Rezept speichern  Speichern

super lecker zum Braten vom Fleisch oder auch zum Marinieren

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

7 Min. simpel 12.01.2013



Zutaten

für
1 Liter Rapsöl
10 Zehe/n Knoblauch
2 EL Chiliflocken, getrocknete
3 EL Pfefferkörner

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 7 Minuten Ruhezeit ca. 7 Tage Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Tage 17 Minuten
Die Flasche/n sorgfältig mit heißem Wasser ausspülen und trocknen lassen!
Das Öl erwärmen, jedoch nicht aufkochen. Den geschälten und eventuell zerkleinerten (je nach Größe des Flaschenhalses) Knoblauch, die Chiliflocken und die Pfefferkörner in die Flasche/n verteilen/geben und mit dem warmen Öl aufgießen! Gut verschließen und circa 7 bis 10 Tage ziehen lassen, mit gelegentlichem Schütteln.
Das Öl nun absieben und in eine saubere Flasche füllen.

Schmeckt hervorragend zum Marinieren von Fleisch und Fisch aber auch lecker zum gebratenen Gemüse. Auch zu Salaten passt es sehr gut wenn man gern Knobi mag!

Außerdem ist es mit einer ganzen getrockneten Chilischote und ein paar Pfefferkörnern eine hübsche und leckere Geschenkidee

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Danke! Gerne ;-) LG

20.06.2019 12:06
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hier liest täglich ein A mit :-), deshalb habe ich das jetzt korrigiert. Vielen Dank für den Hinweis! Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

20.06.2019 11:46
Antworten
küchen_zauber

Zuerst war ich auch verwundert dass hier nur 1 Zehe Knoblauch rein kommt. Dann habe ich deinen Kommentar gelesen :-) Du kannst es noch nachträglich ändern lassen oder vielleicht liest hier auch ein CK-A oder M mit und ändert die Zutatenliste ab. Das Öl sieht sehr schön aus, wie es schmeckt kann ich noch nicht sagen, muss erst noch ruhen. Auf jeden Fall eine tolle Geschenkidee!! Zu den Chiliflocken habe ich auch eine frische Chili dazu gegeben. Ich habe Zitronenpfeffer verwendet. Das kommt bestimmt gut in dem ÖL. LG

20.06.2019 11:29
Antworten
clearchen

Lieber Cooking_tom, das ist auch eine tolle Variante sein Öl herzustellen! Ich habe nach meinem Geschmack zubereitet und komme mit dieser Variante am besten klar! Selbstverständlich kann man es auch für Salate nehmen!!! Aber da ich finde das es beim Braten und Marinieren am besten schmeckt habe ich es so genannt und den Salat nicht erwähnt! Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar ;) Nicole

15.01.2013 07:39
Antworten
cooking_tom

Also ich mach das immer mit Super Olivenöl direkt aus Italien. Auch lass ich das alles im Öl und nehm es für den Salat oder zum einlegen von Fleisch.

14.01.2013 22:34
Antworten
clearchen

Liebe Rezepttester, GANZ WICHTIG!!!! Ich meine nicht 1 Zehe sondern 10 ZEHEN BITTE BEACHTEN SONST WIRD DAS GEWÜNSCHTE RESULTAT NICHT WIE GEWÜNSCHT!!!! Liebe Grüße Clearchen

14.01.2013 07:31
Antworten