Kirschcreme


Rezept speichern  Speichern

ein Traum von einem Dessert, lässt sich gut vorbereiten

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.01.2013



Zutaten

für
1 Liter Kirschsaft
100 g Zucker
2 Beutel Puddingpulver, Vanille-
400 ml süße Sahne
1 Vanilleschote(n)
1 Glas Schattenmorellen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Etwas vom Kirschsaft mit dem Puddingpulver verrühren und an die Seite stellen. Den übrigen Kirschsaft mit dem Mark der Vanilleschote aufkochen. Zucker hinzufügen und rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann das angerührte Puddingpulver hinzugeben und aufkochen lassen bis es dickflüssig wird. Im Kühlschrank kalt stellen!

Wenn die Puddingmasse kalt ist, die Sahne steifschlagen und vorsichtig unter die Puddingmasse heben.

Schichtweise die Creme und die Kirschen in Gläser füllen, nach Belieben mit Schokostreuseln garnieren!

Die Creme lässt sich gut am Tag zuvor vorbereiten und schmeckt auch nach 2 Tagen noch sehr lecker.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Doro35606

Ein sehr gutes Rezept, um einen Kirschsaft-Rest zu verwerten, der beim Backen von Kirschkuchen (Kirschen aus dem Glas) übrig blieb. Ausreichend für 1 Beutel Vanillepudding. Den einfach - statt mit Milch - mit Saft aufgekocht und durch einen Schuss Eckes-Edelkirsch" aufgepeppt. Das Geschmacks-Erlebnis kann sich sehen lassen.

14.08.2021 20:12
Antworten
Lieblingsschaf1991

Das war wohl nichts. Habe es für Gäste vorbereitet, die dann doch nicht kamen. Hab einen Löffel probiert - und mir wurde schlecht. Hab dann meinen Mann probieren lassen, der es auch furchtbar fand. Kam leider in die Tonne. Ungenießbar.

26.03.2018 10:12
Antworten
clearchen

Liebes Lieblingsschaf, Das tut mir sehr Leid für euch das euch die Kirschcreme nicht gemundet hat. Sicher findest du in dem breit gefächertem Angebot an Rezepten, auch das richtige für euch. Liebe grüße Nicole

04.04.2018 07:35
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Dessert-Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

22.08.2017 15:03
Antworten
Spirale

Hallo Clearchen, dieser Nachtisch war sehr lecker. Ich hatte aber Probleme die Sahne unterzuheben weil der Pudding nach dem Erkalten so fest war. Waren dann lauter rote Stückchen drin. Dadurch musste ich viel zu viel rühren, sollte man ja nicht machen. Also das nächste mal dann werde ich den Pudding öfter umrühren während des Erkaltens. Ach ja, und das reicht mindestens für doppelt so viele Personen. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale

25.05.2017 01:38
Antworten
Catzle

Gabs am Wochenende zum Grillfest. Habe aber aus der Mengenangabe 10 kleine Dessertgläschen + eine volle Müslischale (ohne Kirschen) für den nächsten Tag rausbekommen. Mit einem zusätzlichen Glas Kirschen wären also bestimmt 20 Gläschen draus geworden. :D Ich hatte nur ein kleines Zeitproblem, da ich zwischen meinem Beruf und dem Fest nur 3 Stunden zur Verfügung hatte. Hab also brav den Pudding zubereitet und in den Kühlschrank gepackt. Nach 2,5 Stunden dann rausgeholt, da war er immernoch leicht lau. Sahne steif geschlagen, drunter gehoben. Hab dann die Kirschen auf den Böden der Gläschen verteilt und die Creme drauf gegeben. Schade war nur, dass die Haut, die sich gerne mal auf so nem gekochten Pudding bildet nachher nicht so schöne Fetzen in der Creme hinterlassen hat. Habt ihr die Haut vielleicht vorher entfernt, bevor die Sahne drunter kommt? Dekoriert mit einem schönen Minzeblatt aus dem Balkonkasten. Hat allen super geschmeckt, nur mich haben die Fetzen gestört. Vielleicht habt ihr ja einen Tipp. Danke für das Rezept.

15.07.2013 09:47
Antworten
Hanka78

Liebes Clearchen, heute habe ich Deine leckere Kirschcreme ausprobiert. Sie ist total einfach zu machen und sogar mein heikler Freund findet sie gut ;-) Allerdings habe ich aus dem halben Rezept bereits 4 Portionen rausbekommen*staun* LG Hanka

25.05.2013 13:52
Antworten
Hanka78

Gibts heute schon wieder ;-)

23.06.2013 18:39
Antworten
silli48

sieht ja lecker aus lg. silli

28.04.2013 00:30
Antworten
clearchen

Liebe Silli, Danke, das ist die Kirschcreme auch und ganz leicht zu machen sie auch. Liebe grüße Clearchen

29.04.2013 07:06
Antworten