Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.01.2013
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 417 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.11.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 Dose Mais
1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten.
Frühlingszwiebel(n), fein geschnitten
250 g Basmatireis, gekocht und abgekühlt!
4 EL Mehl, evtl. auch etwas mehr
Ei(er)
2 TL Schmand, optional
150 g Käse, (z. B. Emmentaler), fein gerieben
  Für die Sauce:
400 g Naturjoghurt, milder, für die Soße
1/2 Bund Schnittlauch, fein geschnitten.
1 Becher Schmand
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Paprikapulver
 evtl. Chiliflocken
  Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schnittlauch und die Frühlingszwiebeln klein schneiden und in eine große Schüssel geben, den Mais, Reis, Eier und das Mehl ebenso dazugeben und miteinander verrühren. Dann den geriebenen Käse nach und nach unterrühren, bei Bedarf etwas mehr Mehl hinzufügen (das Ganze muss eine feste Konsistenz ergeben!). Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika abschmecken. Wer es mag, kann auch Chiliflocken dazugeben, das ergibt eine leichte Schärfe. Ca. 30 Min. ziehen lassen, dannach noch mal umrühren.

Für die Sauce 400 g milden Naturjoghurt und den Schmand in eine Schüssel geben, den Schnittlauch klein schneiden und ebenso dazugeben, das Ganze vermischen und mit Salz (ganz wenig!) und Pfeffer abschmecken, fertig ist die Soße.

Eine Bratpfanne mit etwas Öl erhitzen, mit einen Löffel eine Portion Maisteig in die Pfanne geben, etwas andrücken und von beiden Seite goldgelb anbraten (ca. 10 Minuten). Sobald die Maisfladen fertig gebraten sind, auf einem Teller anrichten und mit Soße übergießen.

Tipps:
Gut abgekühlter Reis verringert die Ruhezeit (ca. 15 Min.) Ich selber nehme die 2 TL Schmand dazu, wegen des Geschmacks, ist aber nicht nötig!
Das ist ein einfaches und schnelles Rezept. Wenn mal etwas zuviel gemacht wurde, kann man das Ganze leicht anbraten, einfrieren (außer der Sauce) und bei Bedarf auftauen, weiter anbraten und voilà, hat man ein schnelles Mittagessen zur Hand, das sich selbst die Jugendlichen selber zubereiten können.