Bewertung
(56) Ø4,66
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
56 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.01.2013
gespeichert: 792 (13)*
gedruckt: 12.047 (227)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.05.2012
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n)
1/4  Kürbis(se), (Butternut Kürbis) durchnittliche Größe
Karotte(n)
Kartoffel(n)
1 EL Gemüsebrühe, instant
2 cm Ingwer
1 Dose Kokosmilch
1 EL Currypaste, (Thaicurrypaste) rot
 n. B. Wasser
 evtl. Milch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Zwiebel würfeln und glasig andünsten, danach die klein geschnittenen Karotten, Kürbis und die Kartoffel zufügen und ebenfalls kurz anbraten. Auch den Ingwer klein schneiden und ebenfalls dazugeben. Mit Salz und Pfeffer kurz würzen, danach soviel Wasser zugeben, dass das Gemüse bedeckt ist und den EL Gemüsebrühe zufügen, sowie die Thaicurrypaste. Ruhig lieber am Anfang etwas weniger, denn man kann immer noch was dazugeben, wenn man es gerne schärfer hätte. Kokosmilch ebenfalls zufügen und dann ca. 15- 20 Minuten köcheln lassen.

Bevor man die Suppe püriert, das Gemüse probieren ob es schön weich gekocht ist und ggf. noch etwas Thaicurrypaste zufügen. Dann alles mit dem Pürierstab pürieren und je nach gewünschter Konsistens noch etwas Milch oder Wasser zufügen.

Durch den Ingwer und die Thaicurrypaste hat die Suppe einen ganz tollen Geschmack.

Tipps:
Toll dazu würden zum Beispiel Garnelenspieße passen!
Man kann auch Hokkaido Kürbis nehmen.