Vegetarisch
Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Pasta
Schnell
einfach
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


2 in 1 - Spaghetti-Brokkoli-Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.16
bei 116 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 13.09.2004



Zutaten

für
400 g Spaghetti
300 g Brokkoli, TK
300 ml Milch
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Kräuter
Muskat
150 g Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten Kalorien pro Portion ca. 743 kcal
Den Brokkoli tiefgefroren in eine Auflaufform geben. Das Ei mit Milch und Gewürzen vermischen und über den Brokkoli geben. Bei 175 Grad in den Ofen geben.

Die Spaghetti in Salzwasser etwa 8 Minuten kochen. Danach abgießen und auf dem bereits gebackenen Auflauf verteilen. Mit dem Käse bestreuen und so lange weiterbacken, bis der Käse goldbraun und geschmolzen ist.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JessiiW

Für meinen Geschmack nicht so lecker. Vielleicht hätte ich mehr würzen müssen, denn der Auflauf war zu lasch. Auch haben die Nudeln die Soße während des Backend eigentlich gar nicht aufgenommen, sodass diese noch sehr bissfest waren und unten die Flüssigkeit blieb.

07.03.2019 20:40
Antworten
sandra1986

Ich habe mangels Spaghetti Penne genommen, das Rezept ist schnell gemacht, geschmacklich leider überhaupt nicht meins ...

10.10.2018 07:27
Antworten
Hansisfrau

Leider hat uns diese Varante nicht zugesagt... Brokkoli war geschmacklich o.k. aber die Nudeln haben uns nicht gefallen. Trotzdem wollte ich nicht aufgeben. Oma hat immer einen Nudelauflauf mit Eiermilch gemacht... den hab ich geliebt! Und desshalb habe ich beim zweiten mal statt Spagetthi gekochte Spiralnudeln genommen, alles zusammen mit extra Schinken- und Tomatenwuerfeln in einer Auflaufform vermischt und die Menge der Eiermilch (gut gewuerzt!) so angepasst, dass alles bedeckt war. Und wie Oma es machte, hab ich statt Kaese Paniermehl drueber gestreut und ein paar Butterfloeckchen drauf gesetzt (gibt ne schoene Kruste). Hhhhmmm, das wirds wieder geben. 👉 Danke fuer die Anregung und liebe Gruesse von Hansisfrau🌷

20.05.2018 07:54
Antworten
Koch-Lauri

lecker nur man muss sehr gut würzen sonnst ist er ein wenig fad

04.03.2018 17:45
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, es hat uns gut geschmeckt, vielen Dank. LG Isy

25.03.2017 00:02
Antworten
barryfan

Habe mich an die vorgeschlagenen 15 min. Backzeit für den Brokkoli gehalten. Rest wie im Rezept beschrieben durchgeführt und hatte eine ziemliche Suppe. Was habe ich falsch gemacht? Vielleicht muss ich weniger Milch nehmen? Der Geschmack war jedenfalls Klasse!! L.G. barryfan

17.09.2004 09:15
Antworten
Gourmetloewe

hallo, habe dieses rezept heute ausprobiert! allerdings hab ich es noch mit ein paar shrimps verfeinert! SEHR LECKER!! :-))

14.09.2004 18:51
Antworten
coco200

Hi, Ich habe den Brokkoli nach Gefühl (15 Minuten) im Ofen gehabt.Dieses Rezept ist besonders weiter zu empfehlen! Es war total lecker!!! Mein Kompliment dem Erfinder!!!!!!!!!!!!!!!!!! Corinna

14.09.2004 13:31
Antworten
tatinka

Ich nochmal ;-) hatte vergessen zu schreiben, das ich noch etwas Feta und ganz dünn geschnittenen Geflügel-Aufschnitt mit zum Brokkoli gegeben habe. LG Tatinka

13.09.2004 18:32
Antworten
tatinka

Ausprobiert und für lecker befunden!!! Eier-Milch gut würzen, weil der Brokkoli doch sehr viel Geschmach zieht. LG Tatinka

13.09.2004 14:00
Antworten