Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Joghurt-Torte ohne Gelatine

Joghurtkuchen - sommerlich leicht und fluffig

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 08.01.2013 4787 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

170 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eigelb
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Zitrone(n) abgeriebene Schale

Für die Creme:

4 Eiweiß
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Becher saure Sahne (à 150 g)
3 Becher Joghurt (à 150 g)
5 EL Mehl

Nährwerte pro Portion

kcal
4787
Eiweiß
90,32 g
Fett
227,41 g
Kohlenhydr.
582,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Aus der Butter, dem Zucker, Vanillezucker, Eigelb, Zitronenschale und Mehl einen Knetteig herstellen und eine 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Eiweiße mit dem Zucker und dem Vanillezucker steif schlagen. Saure Sahne, Joghurt und Mehl vermixen und anschließend diese Mischung mit dem Eiweiß-Zuckergemisch auch kurz verrühren.

Nun die Hälfte des Knetteiges ausrollen und den Boden einer Backform (ca. 32 x 23 cm) damit auslegen. Die Creme darauf verteilen und anschließend mit der zweiten Hälfte ausgerolltem Knetteig bedecken.

Bei 175°C ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BettinaMüller

kann man den Sauerrahm durch Quark ersetzen ?

01.08.2018 14:01
Antworten
Stiene17493

Hallo, ich habe heute diesen Kuchen gebacken. Habe für die Creme kein Mehl sondern ein Puddingpulver Vanille genommen. Den Zucker habe ich auch reduziert. Der Teig ging, wie schon von anderen beschrieben, sehr schwer zu rollen. Habe zwischen 2 Lagen Backpapier den ganzen Teig auf ein Backblech gerollt, dann die Creme verteilt und darauf noch Aprikosen gelegt. Der Kuchen ist wunderbar geworden. Und schmeckt lecker. So habe ich mir die Deckplatte gespart. Ein tolles Rezept 5 Sterne

05.07.2018 17:27
Antworten
Luxlunae

Hallo, so ganz verstehe ich die Frage nicht. Du möchtest nur die Creme backen und nach dem Erkalten diese auf den Bröselboden irgendwie draufbekommen? Das halte ich für sehr kompliziert und weiß nicht, ob es funktionieren würde. So sehr fest wird die Creme dann meines Erachtens doch nicht. Vermutlich wird der Kuchen auch oben dann nicht so ansehnlich. Aber falls Du es ausprobierst bin ich neugierig auf das Resultat. Viele Grüße Lux

06.10.2017 16:52
Antworten
KAREN134

Hallo :) Ich wollte den Kuchen die Tage mal probieren, allerdings auf einem Teig der nicht gebacken wird (Spekulatius zerbröselt mit Butter) meint ihr man kann auch nur die creme backen? Liebe Grüße!

06.10.2017 13:19
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo mandy_torten, ja, das musst Du. Durch das Backen bindet die Creme und wird fest, zudem wird das Eiweiß dadurch gegart und ist nicht mehr roh. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

08.06.2017 13:48
Antworten
teaclipper

Hallo, der Kuchen hat uns gut geschmeckt. Wir mögen gerne Früchtekuchen, deshalb habe ich in die Füllung noch ein paar Mandarinen gegeben. Mein Sohn hat 3 Stück davon verputzt. Ich fand es allerdings etwas schwierig die Decke auf den Kuchen zu bekommen. Hast du da einen Trick auf Lager wie es einfacher geht? Wenn ich das auf dem Foto richtig sehe hast du eine Auflaufform benutzt, ich hatte einen viereckigen Backrahmen der ist ein ganzes Stück höher als die Form . Beim nächsten Backen werde ich mal eine runde Form testen, darin habe ich schon öfter Kuchen mit Decke gebacken. Danke für das schöne Rezept. Teaclipper

03.03.2013 10:19
Antworten
teaclipper

Ich habe dem Kuchen 4 Sterne gegeben, keine Ahnung warum jetzt in der Bewertung nur 3 Sterne zu sehen sind??? Teaclipper

03.03.2013 10:22
Antworten
Ela*

Hallo teaclipper, wenn Du die Bewertungshistorie für dieses Rezept anklickst wirst Du sehen, dass Du 4 Sterne vergeben hast. Du brauchst nur auf den Link 'Stimmen:' direkt unter den angezeigten Sternen zu klicken. Im Rezept selber wird der Durchschnittswert angezeigt. Wie sich dieser berechnet, ist direkt unter der Bewertungshistorie erklärt. Viele Grüße Ela* Chefkoch.de

03.03.2013 13:05
Antworten
Luxlunae

Hallo Teaclipper, die obere Teigplatte ist nicht ganz einfach raufzubekommen, das stimmt. Es gibt zu diesem Rezept einen Foreneintrag: http://www.chefkoch.de/forum/2,35,624510/Sommerlicher-Joghurtkuchen-mit-Muerbeteig-und-ohne-Gelatine.html Hier hat eine Userin den Teig für die obere Platte in einem großen Gefrierbeutel ausgerollt und die ausgerollte Teigplatte dann erst in die Kühlung gegeben. Nach einer 1/2 Stunde soll sich der Teig dann gut auf den Kuchen heben lassen. Ich selbst habe es noch nicht so ausprobiert, aber vielleicht hilft es Dir weiter. LG Lux

03.03.2013 13:58
Antworten
teaclipper

Danke für den Tipp. Teaclipper

05.03.2013 16:43
Antworten