Nougat-Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne backen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.01.2013 5114 kcal



Zutaten

für
1 Tortenboden, dreiteiliger dunkler Biskuit
300 g Nutella, oder dunkle Nuss-Nougat-Creme
130 g Kuvertüre, zartbitter
70 ml süße Sahne
130 g Nougat, (Nuss-)
100 g Butter
40 ml Wasser, zum Tränken
1 TL Zucker, oder Honig
30 ml Rum

Für die Dekoration: Rosen und/oder andere Dekoteile


Nährwerte pro Portion

kcal
5114
Eiweiß
59,31 g
Fett
310,15 g
Kohlenhydr.
490,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den gekauften Tortenboden auf eine Platte geben.
Die Kuvertüre klein hacken und in die Sahne geben, welche im Wasserbad erhitzt wird. Ebenfalls das Nougat dazugeben und unterrühren. Die Butter flöckchenweise dazu geben und dann anschließend mit dem Rührgerät schaumig schlagen, nachdem die Masse ein wenig abgekühlt ist. Nun den ersten Tortenboden mit der Tränke aus Wasser, Rum und Zucker, welches gut vermischt ist, bestreichen und die Masse gut verteilen, möglichst gleichmäßig. Den zweiten Tortenboden darauf legen und wieder mit der Streiche bestreichen und darauf die Masse aufstreichen. Jetzt den dritten Boden auflegen und mit der Nuss-Nougat-Creme bestreichen und darauf die Masse verteilen.
Die restliche Masse/Creme kommt in eine Spritztülle und es werden 12 Rosetten darauf gespritzt.

Anschließend kann man noch eine entsprechende Deko darauf geben, mit entsprechenden Motiven (Blumen). Oder eine Zuckerschrift aufspritzen, bei besonderen Anlässen. Der Rand kann mit Haselnüssen oder Mandeln bestreut werden.
Es können aber auch kleine Dekorkerzen darauf gegeben werden, so wie es meine Enkeltochter gemacht hat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GourmetKathi

Ich habe den Biskuit selbst gebacken in einer Kugelform. Neunjährige Mädels sind anspruchsvoll😉 Hat allen gut geschmeckt! Liebe Grüße

07.12.2017 13:54
Antworten
Babu24

Sehr lecker 😋 wird öfter gemacht ab jetzt.

17.02.2017 22:17
Antworten