Gebratener Lachs mit Zucchini und Nudeln aus dem Backofen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 07.01.2013



Zutaten

für
250 g Bandnudeln, oder Bavette, Linguini
600 g Zucchini
1 EL Olivenöl, für die Form und zum Braten
1 Knoblauchzehe(n)
250 g Lachsfilet(s)
60 ml Sahne
100 ml Joghurt, 0,1 % Fett
125 ml Hühnerbrühe
1 EL Mehl
1 Spritzer Zitronensaft
etwas Pfeffer
etwas Dill
120 g Bergkäse
Petersilie, oder Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Nudeln in reichlich Salzwasser knapp al dente kochen.
Inzwischen die Zucchini putzen, waschen und der Länge nach in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Diese Scheiben dann noch in etwa bandnudelbreite Streifen schneiden. In der letzten Minute der Kochzeit zu den Bandnudeln geben. Alles in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.

Den Lachs in 2 cm dicke Würfel schneiden und in einer Pfanne in ein wenig Öl anbraten.

Eine Auflaufform mit Olivenöl ausfetten und mit der halbierten Knoblauchzehe ausreiben. Die Nudel-Zucchini-Mischung in die Auflaufform geben.
Sahne, Joghurt und den Spritzer Zitronensaft mit dem Löffel Mehl verrühren. Sahne-Joghurtmischung mit der heißen Hühnerbrühe verquirlen und mit Pfeffer und Dill würzen. Sauce über die Nudeln geben. Die kross gebratenen Lachsstücke und den geriebenen Käse über dem Auflauf verteilen.
Die Form in den Ofen schieben und bei 225° in etwa 15 Minuten goldgelb überbacken. Vor dem Servieren noch mit Petersilie oder Dill garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tine196643

Das Rezept ist ultralecker. Und auch für mich als ungeübter Koch wirklich leicht zuzubereiten. Danke dafür.

04.11.2017 18:47
Antworten
löwewip

Hallo "typopartner", dein Backofen-Gericht mit Lachs, Zucchini und Nudeln wurde heute Mittag sehr gelobt, es schmeckte allen prima ! Ich nahm etwas weniger kurze, gedrehte Bandnudeln, aber um die Hälfte mehr Lachs und aus Geschmacksgründen nicht Hühner- sondern Gemüsebrühe. Beim Würzen darf man mit Dill und Pfeffer nicht zu sparsam sein. Ich habe die Nudel-Zucchini-Mischung in der Auflaufform noch mit mediterranen Kräutern abgeschmeckt. Danke für dein Rezept, ein Foto folgt nach. LG löwewip

11.10.2017 14:47
Antworten