Bewertung
(6) Ø3,88
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.01.2013
gespeichert: 94 (1)*
gedruckt: 3.905 (44)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.08.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Bandnudeln, oder Bavette, Linguini
600 g Zucchini
1 EL Olivenöl, für die Form und zum Braten
Knoblauchzehe(n)
250 g Lachsfilet(s)
60 ml Sahne
100 ml Joghurt, 0,1 % Fett
125 ml Hühnerbrühe
1 EL Mehl
1 Spritzer Zitronensaft
 etwas Pfeffer
 etwas Dill
120 g Bergkäse
  Petersilie, oder Dill
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in reichlich Salzwasser knapp al dente kochen.
Inzwischen die Zucchini putzen, waschen und der Länge nach in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Diese Scheiben dann noch in etwa bandnudelbreite Streifen schneiden. In der letzten Minute der Kochzeit zu den Bandnudeln geben. Alles in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.

Den Lachs in 2 cm dicke Würfel schneiden und in einer Pfanne in ein wenig Öl anbraten.

Eine Auflaufform mit Olivenöl ausfetten und mit der halbierten Knoblauchzehe ausreiben. Die Nudel-Zucchini-Mischung in die Auflaufform geben.
Sahne, Joghurt und den Spritzer Zitronensaft mit dem Löffel Mehl verrühren. Sahne-Joghurtmischung mit der heißen Hühnerbrühe verquirlen und mit Pfeffer und Dill würzen. Sauce über die Nudeln geben. Die kross gebratenen Lachsstücke und den geriebenen Käse über dem Auflauf verteilen.
Die Form in den Ofen schieben und bei 225° in etwa 15 Minuten goldgelb überbacken. Vor dem Servieren noch mit Petersilie oder Dill garnieren.