Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.01.2013
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 247 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.09.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Pck. Tortenboden, (Wiener Boden), wahlweise hell oder dunkel
500 g Quark
300 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
150 g Puderzucker
400 g Früchte, wahlweise Erdbeeren, Himbeeren etc.
1 Pck. Marzipan, (Marzipandecke, fertig ausgerollt)
 n. B. Zuckerstreusel, (Dekorkonfetti) und einige Figuren zum Dekorieren
 n. B. Lebensmittelfarbe in gewünschten Farbtönen
1 Prise(n) Salz
 etwas Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst einmal die gewünschten Früchte reinigen und gut abtropfen lassen. Anschließend die Sahne zusammen mit dem Vanillezucker, 2 Löffel Puderzucker, Salz und Sahnesteif aufschlagen. Den Speisequark dann nach und nach unter die Sahne heben. Zum Schluss die gewünschten Früchte untermischen.

Zwei der Tortenböden (der 3 Boden wird nicht benötigt) nun im Wechsel (Boden, Füllung, Boden, Füllung) zu einer Torte stapeln. Dabei ist darauf zu achten, dass der oberste Tortenboden ein wenig verkleinert werden muss, damit sich diese leicht rundliche (kugelförmige) Optik ergibt. Mit der Restmasse nun die Form angleichen.

Wenn dies erledigt ist, kommt die fertig ausgerollte Marzipandecke drüber. Was übersteht, gerade abschneiden. Den restlichen Puderzucker nun teilweise mit einer gewünschten Lebensmittelfarbe und etwas Wasser anrühren. Die Marzipandecke nun damit bestreichen.

Aus dem abgeschnittenen Rest der Marzipandecke (die ja meist größer als eigentlich benötigt ist) den Namen des Geburtstagskindes freihändig ausschneiden oder mit Buchstabenausstechern ausstechen. Für die Buchstaben habe ich eine andere Lebensmittelfarbe gewählt, hierzu wieder den Puderzucker mit etwas Wasser anrühren. Einfärben wie bei der Marzipandecke. Buchstaben auflegen und nun nur noch wie gewünscht mit Figuren dekorieren oder mit Streudekor verzieren.