Bewertung
(46) Ø4,23
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
46 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.01.2013
gespeichert: 776 (7)*
gedruckt: 3.704 (41)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2008
634 Beiträge (ø0,17/Tag)

Zutaten

200 g Tofu, natur (fest)
350 g Brokkoli, küchenfertig gewogen
170 g Bandnudeln
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwer, frisch (ca. 2x2 cm groß)
65 g Cashewnüsse
4 EL Sojasauce, (Shoyu)
8 EL Wasser
1 1/2 EL Speisestärke
 etwas Sesamöl, zum Braten
  Meersalz
  Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL Honig, flüssig (mit Agavendicksaft vegan)
 n. B. Gewürzmischung, (Asia Wok- oder ähnliches)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bandnudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen und beiseitestellen.
Die Cashewkerne ohne Fett in einer (Wok-)Pfanne anrösten und beiseitestellen.
Den Tofu trocken tupfen, in Würfel (ca. 1x1 cm) schneiden und zusammen mit der Speisestärke in einen Gefrierbeutel (3 Liter) geben. Etwas salzen und pfeffern. Den Gefrierbeutel gut verschließen und den Tofu kräftig durchschütteln, sodass der Tofu überall mit Speisestärke bedeckt ist. Die Tofuwürfel auf ein Sieb mit nicht zu kleinen Löchern geben und so die überschüssige Speisestärke entfernen.

In der (Wok-)Pfanne etwas Sesamöl erhitzen und die Tofuwürfel darin scharf anbraten. Wenn sie knusprig sind herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Ingwer schälen und fein reiben. Die Zwiebel fein Würfeln. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und nicht holzige Stielteile würfeln.
In der (Wok-)Pfanne wieder etwas Sesamöl erhitzen und die Zwiebel zusammen mit dem Ingwer darin kurz anbraten. Den Brokkoli hinzugeben und kurz mitbraten. Mit dem Wasser und der Sojasauce ablöschen und abgedeckt ca. 2-3 min köcheln lassen bis der Brokkoli gar ist aber noch gut Biss hat. Mit dem Asia Wok-Gewürz, etwas Pfeffer und dem Honig würzen.
Die Nudeln, den Tofu und die Cashewkerne hinzu geben und alles gut vermischen und nochmals warm werden lassen aber nicht mehr kochen. Eventuell nochmals abschmecken und servieren.

Tipp: Wenn man den Honig gegen Agavendicksaft ersetzt ist dieses Gericht vegan.