Braten
Camping
einfach
Fleisch
Hauptspeise
Party
Saucen
Schnell
Schwein
Snack
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Currywurst

à la garten-gerd

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.01.2013 537 kcal



Zutaten

für
4 Bratwürste, fein, gebrüht
2 EL Öl, zum Braten

Für die Sauce:

160 g Ananas, stückig, aus der Dose
1 Peperoni, frisch oder aus dem Glas
300 g Tomatenketchup
3 TL Tomatenmark
5 EL Öl, neutrales
1 EL Honig
6 TL Currypulver
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
n. B. Chilipulver
n. B. Pfeffer, bunt, frisch gemahlen
n. B. Salz
n. B. Brühe, oder Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
537
Eiweiß
15,20 g
Fett
38,55 g
Kohlenhydr.
32,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
In einem geeigneten Gefäß zuerst die abgetropfte Ananas (bei Bedarf die Stücke vorher kleiner schneiden) zusammen mit der ebenfalls kleingeschnittenen Peperoni pürieren. Nun alle Zutaten für die Soße dazugeben, alles mit dem Stabmixer gut vermischen und in einem Topf langsam bei kleiner Hitze unter Deckel leicht köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Falls die Konsistenz zu fest wird, etwas Brühe oder Wasser dazugeben.

Gleichzeitig das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würste darin goldbraun braten. Diese danach in mundgerechte Stücke schneiden, zur Soße geben, gut unterrühren und auf kleinster Hitze noch ca. 5 Min. ziehen lassen. Dabei abschmecken und bei Bedarf noch nachwürzen.

Als Beilage passen dazu natürlich am besten Pommes frites mit Mayonnaise. Aber auch Reis schmeckt sehr gut zu dieser Currywurst.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

garten-gerd

Hallo, hamadeus ! Freut mich sehr, daß auch du meine Currywurst nachkochst. Ich hoffe, deinen Bauleuten schmeckt´s genauso gut wie uns. Eine Bewertung und vielleicht sogar ein Rezeptfoto von dir würde mich nach Vollzug auch sehr interessieren. Guten Appetit und liebe Grüße, Gerd

16.07.2019 18:20
Antworten
hamadeus

Wow! Ich "koch" das gerade für die Bauleute, die unser Haus aufstellen. Bin sehr begeistert. Und denen wird's auch schmecken. Sicher.

16.07.2019 17:47
Antworten
mygoldyno1

Hat diese Currywurst schon mal jemand einen Tag vorher zubereitet? Suche noch nach einem Currywurst Rezept für ne Party! Schmeckt das dann noch gut? Möchte ja auch nicht das es dann schon ranzig aussieht...

07.02.2019 15:56
Antworten
garten-gerd

Halo, mygoldyno1 ! Kein Problem ! Einfach am nächsten Tag wieder aufwärmen. Beim letzten Mal haben wir drei Tage davon gegessen. Viel Erfolg beim Nachkochen. Über einen Kommentar deinerseits nach Vollzug würde ich mich auch sehr freuen. Lieber Gruß, Gerd

07.02.2019 16:03
Antworten
garten-gerd

Hallo, aehjaeh ! Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Schön, daß es dir auch so gut geschmeckt hat. Über eine offizielle Bewertung deinerseits würde ich mich allerdings auch sehr freuen. Liebe Grüße, Gerd

19.10.2018 22:39
Antworten
kleinehobbits

Hallo Gerd, ein tolles und schnell gemachtes Rezept. Ich hatte es heute it Wienerle zubereitet und zum etwas verflüssigen etwas Ananassaft verwendet. hat gut gepasst und die Kinder und ich waren begeistert. Vielen Dank fürs Rezept - verdiente 5*! LG kleinehobbits

13.02.2013 20:38
Antworten
garten-gerd

Hallo, Silke ! Vielen Dank für den netten Kommentar und natürlich auch für die vielen Sternchen. Schön, daß es euch so gut geschmeckt hat. Hab´mich sehr drüber gefreut. Liebe Grüße, Gerd

13.02.2013 20:51
Antworten
garten-gerd

Hallo, Silke ! Noch einmal vielen Dank für dein Foto zu diesem Rezept. Gefällt mir wirklich sehr gut. Die Kombination mit Reis paßt auch hervorragend dazu und ist mal was anderes als immer nur Pommes frites. Liebe Grüße, Gerd

19.03.2013 15:48
Antworten
Dagobert1980

Gab bei uns heute Currywurst. Die Idee mit der Ananas ist sehr gut. Werde das nächste mal sogar etwas mehr nehmen. Dankeschön ;-)

23.01.2013 21:57
Antworten
garten-gerd

Hallo, Dagobert ! Freut mich, daß meine Currywurst euch so gut geschmeckt hat. Vielen Dank für deinen Kommentar und die gute Bewertung. Lieber Gruß, Gerd

23.01.2013 22:02
Antworten