Vegetarisch
Beilage
Früchte
Gemüse
Herbst
Kinder
Party
Resteverwertung
Salat
Salatdressing
Schnell
Vorspeise
Winter
einfach
kalt
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chinakohlsalat mit Rahmdressing

exotisch, fruchtig,erfrischend

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 05.01.2013



Zutaten

für
1 großer Chinakohl
2 Orange(n), (Schale, abgerieben), Filets herausgetrennt
½ Zitrone(n), den Saft
1 Apfel, gewürfelt (z.B. Elstar)
½ Granatapfel, Kerne ausgelöst

Für das Dressing:

150 g Kräuterfrischkäse
200 g Schlagsahne, süße Sahne
200 g Schmand, (30% saurer Rahm)
100 ml Milch, evtl. laktosefrei
etwas Pfeffer, schwarz,frisch gemahlen
n. B. Salz, Fleur de sel
n. B. Chiliflocken, mild

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Chinakohl längs halbieren und den harten Strunk entfernen. Quer in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln, waschen und trocken schleudern. Orange waschen, Schale abreiben, anschließend mit einem Messer die restliche Schale entfernen. Die einzelnen Filets sorgfältig heraustrennen und feine Stücke schneiden. Die Zitrone auspressen und den Saft auffangen. Den Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen (1x Handschuhe verwenden!). Apfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen. Den Apfel in kleine Würfel schneiden und sofort im Zitronensaft wenden. Die Apfelwürfel, die Orangenstücke und Granatapfelkerne mit dem Chinakohl vermischen.

Für das Dressing:
Sahne, Schmand und Frischkäse glattrühren. Milch hinzufügen, bis das Dressing leicht vom Löffel läuft. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken abschmecken und nochmals aufschlagen. Bis zum Anrichten kühlstellen.
Kurz vor dem Servieren, etwas von der abgeriebenen Orangenschale über den Salat verteilen. Das Dressing nach und nach darübergießen und alles gut miteinander mischen.

Diesen Salat kann man auch sehr gut gemeinsam mit Kindern vorbereiten!!!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo der Salat ist sehr lecker Danke für das Rezept LG Patty Tipp: Einen Granatapfel etwas andschneiden, dann auseinanderreissen. Die Kerne halten im Kühlschrank in der Frischhaltedose locker eine ganze Woche oder länger...

24.01.2018 17:01
Antworten
binis

Hallo, der Name ist leider nicht aussagefähig. Mediterraner Chinakohlsalat würde definitiv besser passen und vielleicht auch mehr CK-Nutzer auf diesen perfekten Salat aufmerksam machen! Ich habe allerdings nur körnigen Frischkäse und etwas Schmand verwendet, die Sahne und Milch also weggelassen. Dadurch war der Salat zwar etwas pampig, aber für unseren Geschmack genau richtig. Die Zitrone habe ich auch weggelassen weil meine Orangen eher süß-säuerlich waren und zusätzlich noch Zitrone hätte den Salat zu sauer gemacht. Was die Granatapfelkerne betrifft bin ich einfach zu faul. Ich habe immer getrocknete Granatapfelkerne zu Hause, die man in Bio- /Rohkostqualität kaufen kann und die dem Salat eine gewisse Süße geben. Insgesamt wurde dieser Salat von allen Mitessern als perfekt bezeichnet!!! Ich habe ordentlich schwarzen Pfeffer und etwas Chilipulver verwendet. Milde Chiliflocken kennt meine Küche nicht... Diesen Salat wird es jedenfalls öfter geben und ich möchte mich für diese Idee der Verwendung von Granatapfelkernen bedanken! Viele Grüße binis

06.10.2014 13:57
Antworten