Bewertung
(6) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.01.2013
gespeichert: 89 (0)*
gedruckt: 2.170 (3)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
3 1/2 kg Zwetschgen
1 kg Zucker
Walnüsse, grüne mit der grünen Schale
3 Stange/n Zimt
Zitrone(n), den Saft davon

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 6 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und mit der Schnittfläche nach unten in einen entsprechend großen Topf schichten. Wenn eine Lage eingefüllt ist, diese mit Zucker bestreuen. Dann wieder eine Lage Zwetschgen einschichten, Zucker darüber streuen. Zwischen die Schichten die ungeschälten Walnüsse, Zimtstangen und den Zitronensaft geben. Eventuell über Nacht ziehen lassen.

Nun das Ganze bei leichter Hitze, es darf nur ganz leicht köcheln, ca. 4 - 5 Stunden auf dem Ofen lassen, dabei unter keinen Umständen umrühren (je voller der Topf, desto länger die Zeit). Wenn man einmal anfängt umzurühren, muss man weiter rühren, sonst brennt das Mus an.

Erst zum Schluss, wenn die Zwetschgen schon fast fertig eingekocht sind, sollte man noch 1/2 - 1 Stunde alles umrühren. Dann zerfallen die Zwetschgen.

Wenn das Mus die richtige Konsistenz hat, das Pflaumenmus noch heiß in Gläser füllen (ich koche die Gläser immer aus und trockne sie im Backofen). Die Deckel schließen und auf dem Deckel noch 5 Minuten stehen lassen.