Bewertung
(25) Ø4,52
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
25 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.01.2013
gespeichert: 753 (8)*
gedruckt: 16.143 (147)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.03.2010
11 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Kabeljaufilet(s) oder Schellfisch, je ca. 180 g
1 Bund Suppengrün
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
20 g Butter
1 TL Salz
Lorbeerblätter
1/2 TL Senfkörner
1/2 TL Pfefferkörner, schwarz
1 Liter Wasser
  Für die Sauce:
1/2 Liter Fischbrühe, gesiebt
40 g Butter
40 g Mehl
150 g Sahne
2 EL Senf, mittelscharf, n.B. auch mehr
1/2 Bund Dill, frisch, fein gehackt
2 EL Zitronensaft
 n. B. Pfeffer, bunt, frisch gemahlen
 n. B. Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Suppengrün putzen und fein würfeln. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln.
Die Butter in einem Topf erhitzen und das Suppengrün und die Zwiebel darin kurz andünsten. Dann das Wasser mit Salz, Lorbeerblättern, Pfeffer- und Senfkörnern dazugeben, aufkochen und ca. 5 Min. kochen lassen.

Den Fisch säubern, in den nicht mehr kochenden Sud geben und bei kleiner Hitze ca. 10 Min. ziehen lassen.
Danach den Fisch vorsichtig mit einer Schaumkelle entnehmen und warmstellen.

Für die Soße 1/2 l vom Fischsud durch ein Sieb gießen. Die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Unter kräftigem Rühren mit dem Schneebesen den Fischsud und die Sahne langsam dazugeben. Dabei aufpassen, dass keine Klümpchen entstehen. Die Soße ca. 10 Min. köcheln lassen, Senf und den feingehackten Dill einrühren und mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. Nun den Fisch mit der Soße anrichten.

Als Beilage passen dazu am besten Salzkartoffeln und ein grüner Salat.