Philadelphia Torte mit Oreo


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kühlschranktorte mit Oreokeksen und Frischkäse

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.01.2013



Zutaten

für
300 g Keks(e) (Oreo, schwarze)
60 g Butter
3 Pck. Doppelrahmfrischkäse (à 175 g)
300 g Naturjoghurt (3,5 %)
2 TL Vanillearoma
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Gelatinepulver
150 ml Wasser
100 g Zucker
evtl. Früchte oder Oreokekse zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
220 g der Kekse in einen Gefrierbeutel füllen, den Beutel verschließen und die Kekse mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln. Die Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Die restlichen Kekse grob zerhacken und beiseite stellen.

Frischkäse, Joghurt, Vanillearoma und 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät vermengen. Die Gelatine in 150 ml kaltem Wasser 10 Min. einweichen. Den Zucker hinzufügen und alles unter gelegentlichem Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine gelöst hat. Zügig unter die Frischkäsecreme rühren.

Die grob gehackten Kekse unter die Creme heben und anschließend in die Springform füllen. Die Torte mindestens 3 Stunden kühlen. Nach Belieben mit Früchten, Schokodekor oder weitern Keksen dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mellimama78_liebt_kochen

Vielen Dank! Ein tolles Rezept. Ja, die Creme ist recht flüssig, wird aber fest. Ein Muss für OreoFans. Wird gleich zur nächsten Feier wieder gebacken.

15.08.2022 17:24
Antworten
A1602

Ist die Creme beim einfüllen immer sehr flüssig? Und wird sie auch noch fest?

03.07.2022 16:22
Antworten
doreenwe

Ich hab das Rezept heute zum ersten Mal getestet. Muss die Torte so flach sein? Hab es mit einer 26er Form gemacht. Die Menge an Oreos für den Boden war etwas knapp bemessen und es ist eine sehr flache Torte. Ich füge ein Bild mit dazu (dekoriert mit Oreos und Erdbeeren). Geschmack wird morgen getestet. :-)

20.03.2021 17:05
Antworten
ladymadonna1982

Super 😊

25.08.2021 07:22
Antworten
ladymadonna1982

😄👍🏻

25.08.2021 07:22
Antworten
Melli1404

Juhu, alles super , hat allen richtig gut geschmeckt... Sollte die Torte auch schon für nen anderen Geburtstag machen. Das sagt doch wohl alles. Danke fürs Rezept LG Melli

28.09.2014 17:29
Antworten
_Kruemel_

Hi... ich habe den Kuchen nun "gebacken" und er hat allen sehr gut geschmeckt. Ich persönlich muss aber sagen das mir das Vanillearoma zu dominant duchgeschmeckt hat und ich dieses beim nächsten mal durch einfachen Vanillezucker ersetzen werde. Danke für das tolle Rezept. Lg, Kruemel

14.04.2013 22:05
Antworten
ladymadonna1982

Genau, das hört sich doch gut an :-)

20.10.2017 08:19
Antworten
_Kruemel_

Hallo ladymadonna1982, ich überlege deine Torte zum Geburtstag meines Sohnes zu machen und wollte jetzt wissen ob die Kekse für den Boden im ganzen (mit der Füllung) zerbröselt werden sollen. Lg, Kruemel

07.04.2013 14:34
Antworten
ladymadonna1982

Hallo! Ja sicher, der Keks wird komplett zerbröselt :-) LG, ladymadonna1982

07.04.2013 16:26
Antworten