Schnelle Möhren-Kokos Suppe


Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell, ww-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.01.2013



Zutaten

für
1 kg Möhre(n)
1 Stück(e) Ingwer, (ca. 2 cm)
2 TL Pflanzenöl
700 ml Gemüsebrühe, (3 Tl Instantpulver)
2 TL Erdnüsse, gehackte
120 ml Kokosmilch
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Möhren und Ingwer schälen. Möhren in Scheiben schneiden, Ingwer hacken. Beides in einen Topf geben und mit der Brühe aufgießen (ich koche für die Brühe immer Wasser im Wasserkocher auf, gieße es dann in einen Messbecher, Brühpulver rein, umrühren, fertig und das über das Gemüse). Im geschlossenen Topf 15 Min garen.
Anschließend die Suppe mit einem Pürierstab pürieren, Kokosmilch hineingeben und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Mit gehackten Erdnüssen bestreuen und servieren.

Das ist die erste Möhrensuppe dieser Art, die ich bisher gekocht hab und ich finde sie total einfach und super lecker und für uns reichte sie als Hauptspeise mit einem Brötchen dazu für 2 Personen. Wer WW-PP zählt, kann sich hierfür 5 PP pro Portion anrechnen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zwergenwerke85

Uns hat die Suppe sehr gut geschmeckt. Ich habe noch ein paar Kartoffeln mit in die Suppe geschnitten und die Erdnüsse haben wirklich gut gepasst. VG Zwergenwerke

15.01.2018 21:48
Antworten
Beda99

Bin auf der Suche nach einem schnellen Rezept auf die Suppe gestoßen und hab sie grad ausprobiert. Ich bin total begeistert. Geht richtig schnell und ist echt lecker. Sogar meine Tochter war begeistert, obwohl sie sonst nicht viel von gekochten Möhren hält. Ich hab nur Ingwer und Möhren erst im Olivenöl angedünstet, ansonsten alles wie im Rezept beschrieben. Die gibt es auf jeden Fall wieder

08.06.2016 13:27
Antworten