Kartoffel-Mangoldgemüse in Joghurtsauce


Rezept speichern  Speichern

Schmeckt pur, aber auch gut zu kurzgebratenem Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 04.01.2013



Zutaten

für
400 g Kartoffel(n), festkochend
300 g Mangold, Stiele und Blätter. auch mehr
1 Schalotte(n)
1 EL Butter
⅛ Liter Brühe, gekörnte
200 ml Joghurt, 10%
Salz
Pfeffer
etwas Muskat
1 EL Mehl
2 EL Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Kartoffeln schälen und in Scheiben von ½ cm Dicke schneiden. Mangoldstiele in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Schalotte fein hacken. Mangoldblätter hacken und zur Seite stellen.

Butter erhitzen und die Schalotte glasig dünsten. Kartoffeln und Mangoldstiele zugeben und unter Rühren kurz mitdünsten. Brühe und Joghurt zugießen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kurz aufkochen, dann zudecken und bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

Mehl und Milch glatt rühren und nach den 15 Minuten zu den Kartoffeln geben, ebenso die Mangoldblätter und alles weitere. 10 Minuten im offenen Topf köcheln. Ab und zu umrühren. Nochmal abschmecken.

Tipp:
Den Joghurt kann man durch Crème fraîche ersetzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dorry

Sehr witzig: Heute ist dieses Bild freigeschaltet worden, aber zuvor schon hatte ich heute die Kartoffeln gekocht, mit Spinat, weil es hier in Thailand keinen Mangold gibt. Mit chinesischem Brokkoli (Pak Kanaa) kann ich mir dieses Gericht auch sehr gut vorstellen. Den Joghurt muss man hier selbst machen, wenn man nicht gerade in einer Grossstadt wohnt. Heute gab's aus Zeitmangel eine Cervelat dazu, aber Bouletten waeren (ausser Kurzgebratenes wie Steak & co) auch sehr passend!

14.02.2013 16:25
Antworten