Paprika-Schinkenschnecken


Rezept speichern  Speichern

Der Hit für jede Party oder als Snack, ca. 20 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 04.01.2013 79 kcal



Zutaten

für
2 kleine Paprikaschote(n)
4 Scheibe/n Kochschinken
2 TL Öl
150 g Ricotta
2 EL Parmesan, gerieben
1 EL Petersilie, glatt, fein geschnitten
½ TL Chiliflocken
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 Pck. Blätterteig, aus dem Kühlregal, 275 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Paprikaschoten und den Schinken in feine Würfel schneiden. Beides in heißem Öl anbraten, mit Ricotta, Parmesan und Petersilie mischen und dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Blätterteig entrollen und mit der Creme bestreichen, dabei einen kleinen Rand freilassen. Den Teig aufrollen, gut andrücken und in 2-3 Zentimeter breite Scheiben schneiden.

Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 25 Minuten goldbraun backen.
Die Schnecken noch warm essen oder abkühlen lassen und in einer Frischhaltedose aufbewahren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Astrid2016

Hallo Super Berni... Huch.... Bin ich die erste? Von mir jedenfalls 5 Sterne für das Rezept! Heute für meine Gäste gemacht. Änderung der nur, dass ich keinen Blätterteig genommen habe, sondern eine Art Pizzateig (wie auch für Empanadas). Die Füllung habe ich gemacht, wie angegeben. Lecker, es ist nichts mehr übrig geblieben. Bevor es un den Ofen ging habe ich noch mit Eigelb angepinselt, damit sie eine schöne Farbe bekommen. Ich hatte Ricotta da und wusste nicht, was ich damit anfangen sollte. Da kam mir das Rezept wie gerufen. Top *****

21.09.2017 21:10
Antworten