Hauptspeise
Herbst
Pilze
Schwein
Vorspeise
fettarm
kalorienarm
warm
Überbacken
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Riesenchampignons mit Schinken und Frischkäse

WW-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 04.01.2013



Zutaten

für
8 Champignons, (Riesenchampignons)
2 Scheibe/n Toastbrot
100 g Kochschinken
2 EL Tomatenmark
1 Becher Frischkäse, oder Kräuterfrischkäse, fettreduziert
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, scharfes
Chilipulver
Kräuter, italienische
etwas Käse, geriebener
etwas Gemüsebrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Champignons putzen, Stiele entfernen und aushöhlen.
Zwiebel, Knoblauch, Schinken klein schneiden und zusammen mit dem Champignonfleisch in einer Pfanne kurz anbraten. Anschließend die Masse zusammen mit Tomatenmark, Frischkäse und klein gekrümeltem Toastbrot vermengen und mit Salz, Pfeffer, Gewürzen und Kräutern kräftig abschmecken.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Champignonköpfe in eine flache Auflaufform setzen, füllen und mit ein wenig geriebenem Käse bestreuen. Noch etwas Gemüsebrühe in die Auflaufform geben. Ca. 20-30 Minuten im Ofen backen bis der Käse zerlaufen ist und die Champignons weich sind.
Dazu passt frischer Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mmklaus

Ich liebe dieses Rezept. Gibt es häufig bei uns. Sehr lecker.

05.08.2018 17:24
Antworten
Julinika

Ich weiß gar nicht, warum das noch niemand kommentiert hat? Das war wirklich sehr gut! Ich hatte allerdings Räucherschinken und fettreduzierten Käse. Danke für dieses schöne Rezept!

09.08.2015 20:42
Antworten