Braten
Camping
Eier oder Käse
einfach
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Lactose
Party
Salat
Schnell
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gnocchisalat mit Tomaten und Mozzarella

schmeckt Kindern

Durchschnittliche Bewertung: 4.67
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 03.01.2013 537 kcal



Zutaten

für
600 g Gnocchi aus dem Kühlregal
800 g Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
½ Bund Basilikum
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer, schwarzer
etwas Butter
250 g Mozzarella
evtl. Olivenöl zum Beträufeln

Nährwerte pro Portion

kcal
537
Eiweiß
18,78 g
Fett
24,36 g
Kohlenhydr.
59,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Tomaten waschen, vierteln, den Stielansatz und die Kerne entfernen. Ca. 0,5 cm groß würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Basilikum fein zupfen, einige Blättchen zur Garnitur beiseite legen.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch ca. 5 Min. anschwitzen. Die Tomaten und das Basilikum zugeben, verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einer großen Schüssel abkühlen lassen.

Für die Gnocchi etwas Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Die Gnocchi ca. 5 Min. goldbraun braten und unter die Tomatenmischung geben. Etwas abkühlen lassen.

Den Mozzarella abtropfen lassen, halbieren und die Hälften in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden. In den Salat geben. Ca. 10 Min. ziehen lassen. Mit Basilikumblättchen garniert und auf Wunsch mit Olivenöl beträufelt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angsthaaaaase

super einfach und lecker

18.09.2019 16:21
Antworten
UE59

einfach nur genial. Italien pur. Vielen Dank für das tolle Rezept. Selbst mein mäkeliger Mann war begeistert

01.08.2019 20:04
Antworten
Ochrana

super lecker! Haben den Salat heute ausprobiert. Da ich keine Gnocchi hatte, wurden kurzerhand Schupfnudeln verwendet. Auch sehr zu empfehlen!

27.07.2019 17:15
Antworten
Tamar666

Ich habe den Salat gestern Abend zum Grillen gemacht. Tüdelig, wie ich manchmal bin, habe ich den Mozzarella vergessen, der sicherlich noch ein Highlight gewesen wäre. Als der Salat noch warm war, fand ich ihn so mäßig, je kühler er wurde und je mehr er durchzog, desto besser wurde er. Es wird definitiv ein 2. Mal geben, dann aber mit Mozzarella 😉 LG Dani

21.07.2019 10:48
Antworten
Jenny1706

Schnell gemacht und super lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept. Gibt es bei uns jetzt öfters 😋

07.02.2019 17:41
Antworten
Pastamaus71

Der Salat war schnell zubereitet und sehr lecker !!! Vielen Dank für das Rezept!

27.07.2018 21:12
Antworten
Lisa1718

Ich habe das Rezept heute auch gemacht. Und es war sehr lecker. Sehr passend für den Sommer.

19.07.2017 22:03
Antworten
Mushell

Warte gerade darauf, das alles abkühlt, damit ich den Mozzarella hinzufügen kann.... Wenn ich mich nicht zusammenreiße, ist der Salat vorher alle!! Ich kann mir gut vorstellen, den als warmes Essen zuzubereiten. Schmeckt jetzt schon super lecker!! Vielen Dank für das Rezept!!

15.05.2016 20:15
Antworten
hummel9476

Ich habe das Rezept gestern das erste Mal ausprobiert und es schmeckt megalecker... da mein Partner und ich aber schon so ausgehungert waren, konnten wir nicht warten bis alles abgekühlt war. Wir haben den Salat dann lauwarm gegessen und es schmeckte einfach nur genial, das wird es jetzt öfters geben... ich denke mal ist auch etwas leckeres für die Grillsaison... Ich kann das Rezept nur empfehlen :-) Wir hatten dazu Ciabattabrot mit etwas Kräuterbutter... einfach himmlisch die Kombi

15.10.2015 13:59
Antworten