Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.01.2013
gespeichert: 100 (2)*
gedruckt: 1.654 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.04.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
100 g Puderzucker
200 g Blockschokolade, zartbitter
150 g Butter
8 m.-große Ei(er)
100 g Mehl (Kastanien-)
50 g Maisstärke
100 g Zucker
  Für die Füllung:
2 ml Rum
1 Glas Aprikosenkonfitüre
  Für den Guss:
200 g Kuvertüre, zartbitter
200 g Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schokolade fein hacken oder raspeln und zusammen mit der Butter im Wasserbad langsam erhitzen. Die Aprikosenkonfitüre mit dem Rum ebenfalls erhitzen und durch ein Sieb streichen.
Eine Springform fetten und leicht mehlen, den Herd auf ca. 180° vorheizen.

Die Eier trennen und die Dotter zusammen mit dem Puderzucker schaumig rühren. Mehl und Stärke durchsieben und portionsweise zusammen mit der abgekühlten Schokomischung dazugeben. Eiklar mit dem Zucker steif schlagen und dann vorsichtig unter den Teig heben. Den Kuchen 45 Min. backen. Mit einem Holzspieß einstechen, wenn nichts mehr klebt, ist er fertig.

Kuchen abkühlen lassen und in der Mitte 1-2 mal durchschneiden, dann mit der erwärmten Konfitüre bestreichen und wieder zusammensetzen.

Für den Guss Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen und über den Kuchen gießen, mit einem Pinsel verteilen und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Danach kann die Torte in den Kühlschrank. Dort hält sie sich auch mehrere Tage frisch.