Hauptspeise
Auflauf
Schwein
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Schweinefilet-Gnocchi-Birnen-Preiselbeer-Brie-Gratin

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
bei 310 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.01.2013



Zutaten

für
400 g Schweinefilet(s)
1 Pck. Gnocchi
200 g Käse, (Brie)
4 Birne(n) - Hälften aus der Dose
400 ml Sahne
etwas Petersilie
1 Eigelb, nicht zwingend erforderlich
4 EL Preiselbeeren, aus dem Glas
evtl. Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
In einer Auflaufform die Soße zubereiten. Sahne, Eigelb, Salz, Pfeffer, klein gehackte Petersilie und die Hälfte vom Brie (gewürfelt). Alles gut vermischen und dann die Gnocchi dazugeben. Sie sollten alle in der Soße liegen, müssen aber nicht komplett bedeckt sein. Gib noch etwas Milch dazu, wenn es nicht reicht.

Die Auflaufform bei 200°C für ca. 10-15 Min. in den Ofen schieben. Der Brie sollte sich langsam in der Sahne auflösen, dann ist es gut. Währenddessen das Schweinefilet in Medaillons schneiden und in einer Pfanne (ohne Öl) anbraten.

Dann die Auflaufform aus dem Ofen holen und den Inhalt noch mal durchrühren. Die Medaillons dazugeben und die Birnenhälften mit der geschnittenen Seite nach oben dazugeben. In jede Birne einen Klecks Preiselbeeren geben. Die zweite Hälfte des Bries in Scheiben geschnitten darüber verteilen. Alles zusammen noch mal ca. 10 Min. in den Backofen geben.

Anmerkung:
Das Rezept ist ausgelegt für zwei gute Esser. Es ist ziemlich mächtig und kann je nach dem auch für 3 Personen reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alte-nachteule

Das habe ich heute zum ersten Mal gekocht: super lecker! Auch meinem Freund hat es sehr gut geschmeckt. Das wird es öfter mal geben. Vielen Dank für das schöne Rezept

02.04.2020 20:20
Antworten
Wendy90

Mein absolutes Lieblingsessen. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich würde am liebsten immer alles auf einmal essen. Wir essen immer deutlich mehr birnen dazu. Die restlichen kalt aus der Dose :)

15.12.2019 17:23
Antworten
Lollygirl

Wir haben das Rezept schon oft nachgekocht. Auch mit Hähnchen statt Schwein. Schmeckt immer verdammt lecker! Danke für das Rezept

08.12.2019 22:37
Antworten
Brausepulve007

Sehr lecker

01.12.2019 16:37
Antworten
5dd96761251d64_94963031_is_cooki

Sehr, sehr lecker! Wir haben auch die Sauce gesalzen und gepfeffert, ich finde, „ohne“ ist es ein bisschen fade. Außerdem haben wir von dem Saft der Dosenbirnen einige Esslöffel in die Sauce gegeben, das ergänzt den süß-pikanten Geschmack des ganzen Gerichts sehr gut. Beim nächsten Mal möchte ich versuchen, die Käserinde vom Brie zu entfernen, den wir in die Sauce mischen. So löst er sich besser. Insgesamt mussten wir beim ersten Backvorgang fast eine halbe Stunde rechnen, beim zweiten etwa 20 Minuten. Und auch dann war der Käse nicht ganz aufgelöst. Großartiges Rezept, kommt in den aktiven Bestand ;-)

23.11.2019 18:12
Antworten
morini

Hallo Bullipilotin, werden die Gnocchi´s vorher gekocht, oder kommen sie direkt in den Ofen? Besten Dank im Voraus

05.10.2014 10:16
Antworten
Miranda85

Total lecker! Ich habe es in einer fettärmeren Variante gekocht (Milch und Creme Fine) und es war schon köstlich, kann mir vorstellen, dass es mit Sahne noch besser wird. Das nächste Mal halte ich mich genau ans Original. Obwohl wir beide auch gute Esser sind, haben wir nicht alles geschafft. Das Rezept merke ich mir auf jeden Fall. Das werde ich für Gäste kochen, weil es auch so schön einfach ist. Volle Punktzahl!

24.03.2014 09:53
Antworten
Biggi80

Hallo, erst einmal vielen Dank für dieses Rezept. Leider muss ich sagen, es war nicht so unser Geschmack. Zu sahnig und pampig in Verbindung mit den Gnocchies und zu wenig Würze. Vielleicht liegt es auch daran, dass wir Gnocchies lieber angebraten mögen ! Die Birnen/ Preißelbeeren auf dem Fleisch waren sehr gut. Abgewandelt mit selbstgemachten Bandnudeln,weniger Sahne und mehr frischen Kräutern sicher für uns denkbar. Gruß Biggi

05.01.2014 14:55
Antworten
Heffa

Sehr lecker! Wir haben zu 4 davon gegessen (2 jüngere Kinder). Ich habe die Hälfte der Sahne gegen Gemüsebrühe und Milch ersetzt, damit es nicht ganz so mächtig ist. Dazu gab's eine Blattsalat und alle waren glücklich. Das mach ich bestimmt wieder!

05.10.2013 22:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo , Habe für uns (7 Personen) die doppelte Menge von allem genommen und anstatt Brie normalen Streukäse ( ich mag den Brie nicht so gern...). Der Auflauf, war superlecker, wird es definitiv öfter geben !!! Die Komposition von Herzhaften und süßem war genial und hat wunderbar harmoniert ! lg mamazu

01.04.2013 19:20
Antworten