Backen
Kuchen
fettarm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen mit Polenta

Apfelkuchen mal anders und sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 01.01.2013



Zutaten

für
500 ml Milch, (Mandelmilch)
1 Glas Polenta, instant
1 EL Mus, (Haselnussmus - purée de noisettes)
1 EL Olivenöl
4 EL Zucker
3 Äpfel
1 EL Mehl
1 Msp. Backpulver
1 Ei(er)
n. B. Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Milch zum Kochen bringen, Polenta hinzufügen und auf niedriger Flamme verrühren. Vom Herd nehmen, das Haselnussmus, das Öl und den Zucker dazugeben. Dann die Äpfel in feine Scheibchen schneiden. Anschließend Äpfel, Mehl, Backpulver und das Ei hinzugeben. Eine Backform einfetten, den Teig einfüllen und mit den Kokosraspeln bestreuen. Bei 150°C ca. 45 Minuten backen.

Vorm Anschneiden vollständig auskühlen lassen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JSN

Das ist echt lecker, allerdings konnte ich ihn nicht schön umkippen, da er sofort zerfallen ist. Trotzdem schmeckte es sehr gut. Ich hab den kuchen noch mit etwas agavensaft serviert, was bei den gästen sehr gut ankam.

17.02.2014 18:54
Antworten
JulauG

Hallo Christine, freut mich, dass dir mein Rezept geschmeckt hat. Freue mich schon auf die Bilder! LG

05.07.2013 10:25
Antworten
RChris78

Anders ist er schon, lecker auch! Aber kein Kuchen, sondern Auflauf... Bild habe ich soeben hochgeladen, nur leider kommt der Auflauf in der Kuchen-Kastenform nicht so gut rüber. In einer Auflaufform als süße Hauptspeise oder Dessert ein wirklich gutes Rezept! LG Christine

03.07.2013 21:45
Antworten
JulauG

Hallo Friederike, Normaler Maisgrieß ist soweit ich weiß nach dasselbe wie Polenta. Ich nehme immer Instant und schöpfe mit einem 0,2l-Trinkglas aus der Packung raus. LG Julau

02.01.2013 11:53
Antworten
friederike701

Hallo, ich habe noch nie Polenta im Glas angeboten gesehen. Kann man alternativ auch den "normalen" Maisgrieß benutzen, und wieviel sollte man nehmen? Gruß von Friederike

02.01.2013 11:43
Antworten