Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.12.2012
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 79 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2010
5 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Poularde, küchenfertige
  Salz
  Pfeffer
100 g Butter
Zwiebel(n), violette
1/8 Liter Rinderbrühe oder Hühnerbrühe
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n)
1/4 Liter Weißwein
1 EL Tomatenmark
250 g Staudensellerie
2 EL Petersilie, gehackte
500 g Nudeln
2 EL Käse, geriebener
1/2 TL Zimt, gemahlener
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Poularde waschen, trocknen, in portionsgroße Stücke teilen, mit Salz und Pfeffer einreiben.
Butter in einer Kasserolle erhitzen, das Hühnerfleisch von allen Seiten darin braun braten.
Die Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden, zu dem Fleisch geben. Die Brühe hinzugießen, die Kasserolle verschließen und das Fleisch bei kleiner Hitze im vorgeheizten Backofen schmoren lassen.

Für die Sauce:
Die Knoblauchzehen abziehen, fein hacken, mit Salz verreiben. Tomaten häuten, in Scheiben schneiden. Wein mit Tomaten und Knoblauch zum Kochen bringen, das Tomatenmark einrühren.
Staudensellerie putzen, waschen, in feine Streifen schneiden, hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Die gehackte Petersilie in die Sauce geben.

Die Nudeln in kochendes Salzwasser geben, zum Kochen bringen, gar kochen lassen. Auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser übergießen und abtropfen lassen.
In eine vorgewärmte Schüssel füllen, mit der Hälfte des geriebenen Käses vermengen.
Die garen Poulardenstücke mit dem Zimt bestreuen, auf den Nudeln anrichten, die Tomatensauce darüber gießen, darauf den restlichen Käse verteilen.