Rosinenkuchen

Rosinenkuchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Hefeteiggebäck aus Österreich

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.12.2012



Zutaten

für
500 g Mehl, Type 405
100 g Zucker
40 g Hefe = 1 Würfel
120 g Milch
100 g Butter
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
150 g Rosinen, (Rumrosinen)
evtl. Rum
50 g Zitronat
50 g Butter, zum Einstreichen
etwas Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 10 Minuten
Der Teig kann auch mit Dinkelmehl geknetet werden.
Rosinen (Sultaninen) in Rum einlegen und einige Zeit ziehen lassen. Zitronat fein schneiden.
Mit den restlichen Zutaten einen Hefeteig herstellen. Früchte zum Schluss darunter arbeiten.
Teig an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen. Teig, ohne ihn zusammenzuschlagen, in eine gefettete Springform, 28 cm Durchm., eindrücken. Überstehende Früchte in den Teig drücken oder entfernen (sie verbrennen). Nochmals abgedeckt gehen lassen bis der Kuchen etwa um das Doppelte aufgegangen ist.
Die 50 g Butter schmelzen und den Teig mit etwas Butter einstreichen.
Bei Umluft 170-180° C etwa 40 Min backen. Nach dem Backen aus der Form nehmen mit der restlichen heißen Butter einstreichen. Nach abkühlen mit Puderzucken bestäuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.