Grüne italienische Olivenpaste


Rezept speichern  Speichern

Für Bruschetta, auf Schafskäse oder Käse.

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 30.12.2012



Zutaten

für
7 m.-große Oliven, grüne, ohne Kern
8 m.-große Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegt
½ Knoblauchzehe(n), nachBelieben mehr
2 Sardellenfilet(s), ersatzweise 10 cm Sardellenpaste
3 Kapern
1 Prise(n) Pfeffer, schwarz
½ TL Salz
3 EL Olivenöl, oder mehr
3 Blätter Basilikum
1 Msp. Chilipulver, oder eine halbe frische scharfe Chilischote

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Tomaten und Sardellen abtropfen lassen. Alle Zutaten grob zerkleinern und im Blitzhacker pürieren oder im Mörser zermahlen.

Als Vorspeise oder zum Wein. Auf getoastetes Brot etc. streichen.

Die Olivencreme hält sich gut im Kühlschrank. Je größer der Olivenölanteil ist, desto länger. Wer Salz nicht so mag oder verträgt sollte erst am Ende damit würzen, da alle Zutaten eh schon viel Salz enthalten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Robert_3

Guten Morgen 99kitti, eine wirklich perfekte Olivenpaste!!!!! Habe diese aber nicht als Aufstrich verwendet, sonder als Olivenkruste für ein Lammkarree. Deswegen kam noch Weißbrot dazu. Ein tolles Rezept!!! Es grüßt, Robert

21.03.2016 08:32
Antworten